Hockey : Hockey Pro League wieder zu Gast in Mönchengladbach

Vom 19. bis 22. März 2020 werden die neun besten Damen- und der neun besten Herren-Nationalteams der Welt in Mönchengladbach spielen.

Zur Premiere im Frühjahr machte sie bereits Station im Sparkassenpark. Und auch in ihrer zweiten Saison im Jahr 2020 wird die Pro League des Welthockeyverbandes FIH wieder im Gladbacher Hockey-Stadion zu Gast sein. Vom 19. bis 22. März werden die neun besten Damen- und der neun besten Herren-Nationalteams der Welt in Mönchengladbach spielen. Die deutschen Auswahlteams treffen dann auf Belgien sowie jeweils zweimal auf Australien. „Das nationale Stadion in Mönchengladbach ist ein bekannter Standort. Hier erhalten wir sehr positive Unterstützung vom Land NRW und von der Stadt“, sagte die Präsidentin des Deutschen Hockey-Bundes, Carola Meyer. Mönchengladbachs Oberbürgermeister Hans Wilhelm Reiners fügte hinzu: „Die FIH Pro League 2020 ist ein weiterer sportlicher Leckerbissen in unserer Stadt und eine große Chance, sich im Hinblick auf die Olympiabewerbungen weiter zu positionieren.“ Neben Mönchengladbach werden Hamburg und Berlin die deutschen Standorte der FIH Pro League sein.