1. NRW
  2. Städte
  3. Kreis Heinsberg
  4. Regionalsport

Leichtathletik: Heimische Athleten in Bestenlisten

Leichtathletik : Heimische Athleten in Bestenlisten

Nachdem der Deutsche Leichtathletik-Verband seine nationalen Bestenlisten veröffentlicht hat, konstatieren die Verantwortlichen des Leichtathletikkreises Heinsberg, dass der Nachwuchs auf breiter Front vertreten ist. In den Klassen U16 sind in der W14 Julia Fabian und Lea-Elisa Kampf (beide TV 1860 Erkelenz) vertreten.

Während Fabian als Siebte im Siebenkampf mit 3615 Punkten notiert, wird sie im Hochsprung mit 1,64 m auf Rang 10 und im Blockmehrkampf Sprint/Sprung mit 2619 Punkten auf Platz 15 geführt. Lea-Elisa Kampf notiert über 800 m mit 2:22,64 min mit zwei weiteren Läuferinnen auf Rang 21.

Bei den ein Jahr älteren Mädchen steht die Myhlerin Sabrina Bluhm über 300 m mit 41,53 sec auf Position zwölf. Die Gerderatherin Michelle Döpke, die für den Leichlinger TV startet, wird bundesweit in der W15 im Hammerwurf auf Platz eins geführt.

Bei den 15-Jährigen steht Roman Heil (SV Rot-Weiß Schlafhorst) gleich viermal in den nationalen Bestenlisten, denn im Blockwettkampf Wurf wird er mit 3138 Punkten auf Rang sechs geführt. Sein Kugelstoßergebnis von 17,49 m lässt ihn auf Rang fünf erscheinen, während er mit seinem Hammerwurf von 59,92 m auf dem dritten Platz steht. Auf dem Silberrang ist er im Diskuswerfen mit 59,75 m gelistet.

Auch in der Klasse U18 wird Heil aufgeführt, denn mit der Kugel stieß er 15,55 m und belegt damit Rang 33. Sein Diskusergebnis von 49,14 m, sowie sein Hammerwurf von 48,22 m lässt ihn jeweils auf Rang 23 erscheinen. Der Myhler Frederik Ruppert (DJK Herzogenrath) steht über 800 m mit 2:00,87 min auf Rang vier, während er über 5 km mit 16:52 min auf dem fünften Platz und über 3000 m mit 9:08,28 min auf dem dritten Platz geführt wird. Auch er hat den Einzug in die nationalen Listen der U18 geschafft: über 3000 m rangiert er mit 9:08,28 min auf dem 40. Platz.

(eif)