Handball: TV Erkelenz will für Oberliga letzte Chance nutzen

Handball : Handballer mit letzter Chance

Die weibliche A- und männliche C-Jugend des TV Erkelenz 1860 haben an diesem Wochenende noch eine letzte Chance, in der Oberliga einen Platz zu ergattern. Die Mädels wollen hierzu zusätzlich den Heimvorteil nutzen.

Die Jungs treten in Duisburg an. Die ersten beiden Plätze ziehen die Tickets für die HVN-Ebene.

Die Jungs des ETV treten in Duisburg im Entscheidungsturnier an. Ab 13.05 Uhr am Samstag bestreiten sie die zweite Partie des Tages gegen den Wuppertaler SV. Ohne Pause geht es dann weiter gegen den Gastgeber SG Homberg-Rheinhausen ab 13.50 Uhr. Ab 15 Uhr spielen sie dann ihr letztes Spiel des Tages gegen den TSV Aufderhöhe. Im Falle von drei Siegen sind sie sicher in der Oberliga. Bei einer Niederlage kommt es auf die anderen Teams an, wie sie sich in ihren Spielen geschlagen haben.

Die weibliche A-Jugend des TV Erkelenz startet am Sonntag um 11 Uhr gegen den TV Lobberich in der heimischen Karl-Fischer-Sporthalle im Schulzentrum am Schulring. Direkt im Anschluss, mit ein paar Minuten zum Verschnaufen, geht es dann ab 12 Uhr gegen TB Wülfrath.

Sollten die Mädels vom TV Erkelenz den Einzug neben der weiblichen C- und B-Jugend schaffen, haben sie in allen drei Altersklassen ein weibliches Team in der Oberliga vertreten.

Mehr von RP ONLINE