Handball: Lokalderby zwischen Rurtal und Erkelenz in der Damen-Bezirksliga

Handball-Duell am Samstag : Lokalderby zwischen ASV und ETV in der Damen-Bezirksliga

Handball: Die ASV-Herren erwarten den Tabellendritten in der „Hölle West“, zuvor spielen die Rurtaler und Erkelenzer Damen gegeneinander.

In der Landesliga hat sich die Rurtaler Mannschaft von Trainer Jens Opitz gegen den HSV Rheydt viel vorgenommen. Die Gäste sind auf dem dritten Platz und gehen als Favoriten ins Rennen. Die Rurtaler hingegen sind Siebter und zurzeit nicht perfekt aufeinander eingespielt. Großteils prägen Einzelaktionen im Angriff das Bild und auch die Abwehr zeigt häufig mangelnde Konsequenz. Doch wenn das Team die Defizite in den Griff bekommt, dann können es am Samstagabend um 20 Uhr in der Callstraße zwei Punkte für den ASV werden.

Bezirksliga. Am Sonntagabend erwartet der ETV die dritte Mannschaft des TV Korschenbroich um 17 Uhr in der Karl-Fischer-Sporthalle. Hier müssen die Erkelenzer Herren punkten, denn der TVK steht als Vorletzter nur einen Platz unter den Gastgebern. Abstiegsgefährdet ist das Team zwar noch lange nicht, doch sollte auch für die Motivation das Punktekonto gefüllt werden.

Bezirksliga-Damen. Im Lokalderby treffen der ETV und ASV aufeinander. Die Gastgeber, der ASV Rurtal-Hückelhoven, stehen auf dem siebten Platz, obwohl sie bisher als einziges Team den Tabellenführer schlagen konnten. Doch dass sie gut gegen die gut platzierten Teams agieren, kann ihnen nun gegen den ETV helfen, der als Tabellendritter als Favorit in die Begegnung geht. Denn der TV Erkelenz schwankt in seiner Leistung, mal spielen die Erkelenzerinnen ein grandioses Spiel, dann retten sie gerade eben einen Punkt. Es bleibt also bei beiden Teams abzuwarten, mit welcher Tagesform sie auf der Platte stehen. Anpfiff zum Derby ist am Samstag um 18.25 Uhr in der Callstraße.

Der HSV Wegberg tritt am Sonntag in Gladbach an. Gegen die Reserve der Turnerschaft Lürrip gab es in der Vergangenheit wenige Partien, da die Spiele meistens abgesagt wurden. Auch das Hinspiel sagte der HSV ab, sodass dies das erste Aufeinandertreffen diese Saison wäre. Die Favoritenrolle nimmt Lürrip ein, der auf dem ersten Platz steht und bisher nur gegen den ASV verlor.

Oberliga B-Mädchen. Die weibliche B-Jugend des ETV erwartet am Sonntag die Turnerschaft Grefrath in der Oberliga. Die Turnerschaft ist auf dem ersten Platz und hat erst drei Punkte abgegeben. Die Erkelenzer auf dem fünften Platz müssen einen super Tag erwischen, damit sie hier Chancen haben. Anpfiff: 14.20 Uhr, Karl-Fischer-Sporthalle.

Auch die B-Jugend von Wegberg spielt daheim, sie erwarten den Tabellenletzten Kempen und planen mit zwei Punkten. Mit einem Tor Unterschied gewann der HSV das Hinspiel gegen VT Kempen, das soll nun eindeutiger werden, denn seitdem hat der HSV sich auf den neunten Platz hochgekämpft. Anpfiff ist um 16.30 Uhr in der Maaseiker Straße 47.

Die C-Jugend des ETV spielt gegen das Team des TSV Bocholt. An einem guten Tag sollten das sichere Punkte für den ETV sein. Das Hinspiel gewannen sie schon souverän mit 19 Toren Unterschied, sodass sie daran nun anknüpfen könnten. Die Partie beginnt am Sonntag um 11.45 Uhr in der Karl-Fischer-Sporthalle.

Mehr von RP ONLINE