Handball-Landesligist ASV Rurtal Hückelhoven trennt sich bom TV Krefeld-Oppum II 29:29

Handball : ASV Rurtal Hückelhoven mit erneutem Unentschieden

Handball: Der Landesligist kommt gegen den TV Krefeld-Oppum II nicht über ein 29:29 hinaus.

Landesligist ASV Rurtal Hückelhoven muss gegen den TV Krefeld-Oppum II den späten Ausgleich hinnehmen.

ASV Rurtal Hückelhoven – TV Krefeld-Oppum II 29:29 (17:14). Erneut reichte es für den ASV nur zu einem Punkt. Wenn sich diese summieren, ist der Klassenerhalt mehr als machbar, jedoch macht es auch mürbe.

Beim nun schon dritten Unentschieden dieser Saison war der Gegner eigentlich schlagbar. Nach einem verschlafenen Start drehte der Gastgeber auf und führte mit fünf Toren. Doch statt weiter zu dominieren, ließ der ASV den Gegner herankommen. Der Halbzeitstand war wesentlich knapper, als er hätte sein müssen. In der zweiten Halbzeit legten die Rurtaler noch mal eine Schippe drauf, bauten die Führung aus, nur um den Gegner anschließend wieder herankommen zu lassen. „Nach einer Führung wird in der Abwehr einfach geschlafen und man verlässt sich nur noch auf den Angriff“, schimpft Trainer Jens Opitz. In den letzten Sekunden glich der Gast dann zum Unentschieden aus und ließ den ASV mit einem unguten Gefühl zurück. Es trafen: Werth (9), Venedey, Meschkorudni (je 7), Gerards (4), Borgmann (1), Kremer (1/1).

Weiter geht es für den ASV Rurtal bereits am kommenden Samstag, 20. Oktober. Da holt das Team von Trainer Jens Opitz das verlegte Spiel gegen das sieglose Schlusslicht TV Beckrath nach. Anpfiff der Partie ist in der Halle an der Callstraße um 18 Uhr.

Mehr von RP ONLINE