Handball-Landesligist ASV Rurtal Hückelhoven gastiert bei Aufsteiger TV Geistenbeck II

Handball : ASV Rurtal peilt den nächsten Sieg an

Handball: Der Landesligist aus Hückelhoven ist heute Abend bei Aufsteiger TV Geistenbeck II zu Gast.

Gegen den Aufsteiger TV Geistenbeck II hat Handball-Landesligist ASV Rurtal Hückelhoven heute Abend gute Karten, die nächsten Punkte einzufahren. Allerdings muss das Team von Trainer Jens Opitz diese auch ausspielen. Die C-Jugend des TV Erkelenz erwartet in der Verbandsliga ein spannendes Auswärtsspiel beim Tabellennachbarn.

Landesliga. Der ASV verzichtete komplett auf eine Herbstpause und kämpfte sich stattdessen durch ein Remis und einen Sieg hoch auf den vierten Platz der Tabelle. Dieser soll heute ab 18.30 Uhr gegen den Aufsteiger TV Geistenbeck II verteidigt werden. Mit drei Siegen und drei Niederlagen befindet sich der Gastgeber auf dem achten Tabellenplatz. Ein klares Zeichen, dass das Team schlagbar, jedoch keinesfalls zu unterschätzen ist. Will der ASV in Geistenbeck punkten, dann muss eine geschlossene Mannschaftsleistung her, bei der sich von Anfang an aufs Ziel fokussiert wird.

C-Jugend, Verbandsliga. Die weibliche C-Jugend des TV Erkelenz trifft in der Verbandsliga nach der Herbstpause am morgigen Sonntag ab 16 Uhr auf den direkten Tabellennachbarn TSV Bocholt. Mit einem Punkt mehr sind die Gäste aus Erkelenz auf Platz vier. Sollte der ETV morgen verlieren, würde der TSV an den Erkelenzerinnen vorbeiziehen, bei einem Sieg jedoch festigt die Mannschaft von Trainer Frank Höffges ihre Platzierung und hält Anschluss an das Spitzen-Trio. Die Gäste haben gute Chancen auf die Punkte, wenn sie genauso stark aus der Herbstpause wieder hinauskommen, wie sie hineingegangen sind.

Mehr von RP ONLINE