Handball: Jugend aus Erkelenz und Wegberg freuen sich auf die Oberliga

Handball : Junioren freuen sich auf die Oberliga

Handball: Schon drei Mannschaften qualifiziert.

Die weibliche C-Jugend des TV Erkelenz 1860 konnte sich mit einem zweiten Platz in ihrer Gruppe im Qualifikationsturnier um die Oberliga qualifizieren. Die männliche C-Jugend des ETV wurde in ihrer Gruppe ebenfalls Zweite, jedoch reicht dies nicht für den direkten Einzug. Sie muss erneut ein Turnier spielen.

In der Erkelenzer Karl-Fischer-Sporthalle am Schulring qualifizierte sich die weibliche C-Jugend des ETV für die Oberliga. Mit einer Niederlage gegen TB Wülfrath erwischte sie keinen allzu guten Einstand, doch trennten mit einem 9:11 nur zwei Tore die Teams. Wesentlich deutlicher war der Sieg der Erkelenzerinnen gegen den VfL Rheinhausen, den sie mit 21:3 vom Feld fegten. Mit 11:5 holten sie ihren zweiten Sieg gegen den Wald-Merscheider TV. Zuletzt spielten sie gegen VT Kempen und waren auch hier deutlich überlegen. Mit einem 16:6-Sieg beendeten sie das Turnier auf dem zweiten Platz.

Die männliche C-Jugend des ETV hat sich noch nicht auf Anhieb qualifizieren können. Mit 8:10 unterlag sie beim TV Lobberich im ersten Spiel. Gegen die HSG Duisburg-Süd konnte sie jedoch deutlich mit 19:11 den Sieg einfahren. Auch Borken überliefen die Jugendlichen  direkt im Anschluss mit einem klaren Sieg. Mit dem 20:7 sicherten sie sich den zweiten Platz, was ihnen die Chance auf eine letzte Qualifikationsrunde bietet. Am nächsten Wochenende spielen sie hier gegen drei andere Teams um die letzten verbliebenen Plätze der Oberliga.

Somit spielen nun bereits drei Mannschaften aus der Region in der Oberliga, die weibliche A-Jugend des HSV Wegberg sowie die weibliche B- und C-Jugend des TV Erkelenz.

Mehr von RP ONLINE