Hallenfußball der Junioren in Erkelenz, Hückelhoven und Wegberg

Juniorenfußball : Neue Stadtmeister bei den Junioren

Juniorenfußball: Die Hallenstadtmeisterschaften fanden parallel in Erkelenz, Hückelhoven und Wegberg statt.

Die Plätze draußen sind derzeit nicht wirklich in gutem Zustand – gut nur, dass gerade im Winter auch Sporthallen beste Möglichkeiten bieten, um Fußball zu spielen. In Erkelenz, Hückelhoven und Wegberg wurden neue Hallenstadtmeister im Juniorenfußball gesucht. In Wegberg zogen nur noch die C- und D-Junioren nach, denn bereits in der Woche zuvor hatten die weiteren Altersklassen ihre Sieger schon ermittelt.

An zwei Turniertagen kämpften 29 Mannschaften in der Karl-Fischer-Sporthalle in Erkelenz um die Titel. Als Ausrichter hatte der SV Holzweiler für gute Rahmenbedingungen gesorgt. Bereits vor den Spielen hatte der TuS Germania Kückhoven einen inoffiziellen Titel sicher – der TuS hatte nämlich als einziger Verein alle sechs Altersklassen besetzt. So war die Wahrscheinlichkeit groß, dass es für die Germanen auch Stadtmeisterehren geben würde. Die Kückhovener wurden nicht enttäuscht, siegten bei den D- und F-Junioren. Die Ergebnisse teilten sich so auf: A-Junioren: 1. SG Gerderath/Golkrath, 2. SG Holzweiler/Katzem/Lövenich, 3. SV Schwanenberg, 4. TuS Germania Kückhoven. B-Junioren: 1. SG Holzweiler/Katzem/Lövenich, 2. SV Venrath, 3. SV Schwanenberg, 4. TuS Germania Kückhoven, 5. SG Immerath/Rath-Anhoven. C-Junioren: 1. SC 09 Erkelenz, 2. TuS Germania Kückhoven, 3. SV Venrath, 4.SG Holzweiler/Katzem/Lövenich, 5. SV Schwanenberg. D-Junioren: 1. TuS Germania Kückhoven, 2. Sparta Gerderath, 3. SC 09 Erkelenz. E-Junioren: 1. SC 09 Erkelenz, 2. TuS Germania Kückhoven, 3. SV Schwanenberg, 4. Sparta Gerderath, 5. SV Venrath, 6. SV Immerath. F-Junioren: 1. TuS Germania Kückhoven, 2. SC 09 Erkelenz, 3. SV Schwanenberg, 4. SV Immerath, 5. Sparta Gerderath, 6. SV Golkrath.

In Hückelhoven war es Ay-Yildiz Hückelhoven, der die Hallenstadtmeisterschaften ausrichtete. Und das zum ersten Mal. „Wir danken dem Stadtsportverband Hückelhoven, der uns dabei unterstützt hat“, sagte Yildiz-Vorsitzender Sinan Igdemir, der sich zugleich freute, dass gleich zwei seiner eigenen Mannschaften Hallenstadtmeister wurden – die D- und E-Junioren waren erfolgreich und vor allem mächtig stolz darauf, Hückelhovener Stadtmeister geworden zu sein. Jürgen Sester, der Vorsitzende des Stadtsportverbandes, beobachtete die Spieler des Fußball-Nachwuchses ganz genau und gratulierte den Sigern. In Hückelhoven verteilten sich die Titel so: A-Junioren: 1. VfJ Ratheim, 2. Viktoria Kleingladbach, 3. Borussia Hückelhoven. B-Junioren: 1. VfJ Ratheim, 2. Viktoria Kleingladbach, 3. Ay-Yildiz Hückelhoven, 4. Borussia Hückelhoven, 5. Viktoria Doveren. C-Junioren: 1. VfJ Ratheim, 2. Ay-Yildiz Hückelhoven, 3. SG Brachelen/Hilfarth, 4. Viktoria Kleingladbach, 5. Viktoria Doveren. D-Junioren: 1. Ay-Yildiz Hückelhoven, 2. SV Brachelen, 3. Viktoria Doveren, 4. TuS Jahn Hilfarth, 5. Viktoria Kleingladbach, 6. Borussia Hückelhoven. E-Junioren: 1. Ay-Yildiz Hückelhoven, 2. VfJ Ratheim, 3. TuS Jahn Hilfarth, 4. SV Brachelen, 5. Viktoria Doveren, 6. SV Baal, 7. Borussia Hückelhoven. F-Junioren: 1. SV Baal, 2. Viktoria Doveren, 3. Viktoria Kleingladbach, 4. TuS Jahn Hilfarth, 5. VfJ Ratheim, 6. Roland Millich, 7. SV Brachelen, 8. Ay-Yildiz Hückelhoven. G-Junioren: 1. Roland Millich, 2. VfJ Ratheim, 3. Viktoria Kleingladbach, 4. SV Brachelen, 5. Ay-Yildiz Hückelhoven, 6. SV Baal, 7. Viktoria Doveren.

Für die Hallenstadtmeisterschaften in Wegberg hatte Ausrichter SV Klinkum zwei Wochenenden zur Verfügung. So standen nun nur noch die C- und D-Junioren auf dem Spielfeld. Die jeweils erste Mannschaft des FC Wegberg-Beeck setzte die Akzente und sorgte so am zweiten Turnierwochenende für einen Beecker Doppelerfolg. Das Geschehen ergab schließlich dieses Ergebnis: C-Junioren: 1. FC Wegberg-Beeck, 2. FC Wegberg-Beeck II, 3. Sportfreunde Uevekoven, 4. SV Helpenstein, 5. SV Klinkum, 6. SV Helpenstein II. D-Junioren: 1. FC Wegberg-Beeck, 2. FC Wegberg-Beeck II, 3. SC Wegberg, 4. Sportfreunde Uevekoven, 5. SV Klinkum, 6. SV Helpenstein, 7. SC Wegberg II.

In allen drei Städten freuten sich die Kinder, von ihren Fans angefeuert worden zu sein. Schon heute Abend geht es übrigens mit den Junioren in der Halle weiter – dann sucht der Kreisjugendausschuss des Fußballkreises Heinsberg die neuen Hallenkreismeister. Die Spiele werden in Erkelenz ausgetragen.

Mehr von RP ONLINE