Große Prominenz bei Kampfsportlehrgang der DJK Wassenberg

Mit Spaß : DJK Wassenberg mit 6. Europalehrgang

Die DJK Wassenberg richtete ihren 6. Europalehrgang mit Referenten aus verschiedenen Kampfsportbereichen aus.

() Wie in den vergangenen Jahren hat die DJK Wassenberg mit Ausrichter Rolf Mevißen, der auch Leiter der Fachsportgruppe Goshin Jitsu/Karate und Präsident der Union of Free Martial Arts ist, den Europalehrgang veranstaltet.

Der 6. Europalehrgang wurde mit Referenten aus den verschiedensten Bereichen des Kampfsports durchgeführt. Als Referenten standen Dirk Stiler (2. Dan Kyusho Jutsu), Jörg Thielen (6. Dan Shoto Jutsu), Walter Koep (7. Dan Tai-Jitsu und Jiu-Jitsu), Reiner Adams (7. Dan Godo Ryu Kempo), Hans-Jürgen Eul (10. Dan Ju-Jutsu-Do) und Karl Josef Ratz (2nd Black Belt American Kenpo) auf der Matte. Ehrengast war Florian Hahn (10. Dan Shaolin Kempo), der mit seinen 71 Jahren einigen Jüngeren immer noch etwas vormachen kann.

Die sechs Referenten hatten die über 60 Teilnehmer zwischen fünf und 70 Jahren voll im Griff. Die hochmotivierten Teilnehmer waren zurecht begeistert, aber nicht nur die. „Nach solchen Veranstaltungen weiß ich genau, warum ich mit einigen schon seit 30 Jahren zusammen auf der Matte stehe. Ein großes Lob an alle Teilnehmer, die ein kontinuierlich hohes Trainingsniveau gehalten haben“, sagte Rainer Adams. Aber auch Rolf Mevißen war sichtlich begeistert: „Ich bin dankbar für jede Person, die an unseren Lehrgängen teilnimmt. Danke an alle, die von Anfang an mit Spaß und der nötigen Motivation dabei waren.“ Nach diesem erfolgreichen Lehrgang gab Mevißen bekannt, dass die Kampfsportler sich schon auf den nächsten Europalehrgang freuen dürfen, und das Datum steht auch schon fest. Wer Interesse hat, notiert sich den 15. Juni 2019. Weitere Infos zur Kampfsportgruppe gibt es im Internet unter www.djk-wassenberg.de.

(RP)
Mehr von RP ONLINE