1. NRW
  2. Städte
  3. Kreis Heinsberg
  4. Regionalsport

Golfclub Wildenrath: 6500 Euro für junge Mütter gesammelt

Gut Gemacht : 6500 Euro für junge Mütter gesammelt

Ein Golfturnier für den guten Zweck – dazu hatten die Damen des Golfclubs Wildenrath eingeladen. Beim „Damentag Charity“ gingen Golferinnen aus der Region nicht nur ihrem liebsten Hobby nach, sie konnten sich auch bei schwierigen Abschlägen Hilfe von den Herren einkaufen.

() Fünf Euro kostete jeder Schlag. Insgesamt kamen 6500 Euro zusammen, mit denen junge Mütter in Wegberg unterstützt werden sollen. „Super Wetter, klasse Stimmung, viele Teilnehmerinnen und eine tolle Summe – es ist alles einfach wunderbar gelaufen“, freute sich die Organisatorin des Turniers, Jutta Spenner. 60 Golferinnen nahmen an dem Event teil. Allein durch das Startgeld kamen etwa 1000 Euro zusammen. Zusätzlich investierten die Damen rund 2800 Euro in Abschläge der 20 unterstützenden Männer auf dem Platz. Hinzu kamen Erlöse aus dem Losverkauf für eine Tombola und Geldspenden. Die Gastronomie hatte das Grillbuffet und der Club das Greenfee gespendet.

„Eine wirklich tolle Veranstaltung“ und eine wunderbare Aktion“, nannte Wegbergs Bürgermeister Michael Stock das Charity-Turnier. Vor rund zwei Monaten habe er sich mit Spenner getroffen und überlegt, wohin der zu erwartende Erlös fließen könnte. Nun soll das Geld Menschen in Wegberg helfen. Mit einem Teil des Geldes werden die Kinder einer jungen Mutter mit Nachhilfeunterricht unterstützt. Für eine andere junge Mutter mit ihren Kindern wird ein lang gehegter Wunsch wahr: Mit der Spende wird ein Urlaub finanziert. „Es ist wirklich viel Geld zusammengekommen“, betonte Stock, „wir überlegen nun, ob wir mit dem Geld weiteren Menschen helfen können.“

  • Freuen sich über den Förderbescheid (v.l.):
    Zuschuss für Instandsetzung : 333.000 Euro sichern Haus Wildenrath
  • Wegberg : Mireo dreht Testrunden in Wildenrath
  • Wegberg : Workshop in Wildenrath: Spinnen für Anfänger

Gesamtsiegerin des Turniers wurde Stefanie Meese vom Golfclub (GC) Schloss Myllendonk Mönchengladbach mit 30 Brutto-Punkten. In der Klasse A mit einem Netto Handicap bis 19,8 belegte Sabine van Daal-Marx vom GC Wildenrath mit 47-Netto-Punkten den ersten Rang. Doris Darius, ebenfalls vom GC Wildenrath, führte die Handicap-Gruppe von 19,9 bis 26,5 mit 50 Netto-Punkten an. Ebenfalls einen ersten Rang belegte Anne Reimer (GC Wildenrath): Sie kam bei der Klasse C (Netto Handicap ab 26,6) mit 54 NettoPunkten ganz nach vorne.