Fußball: Bezirksligist VfJ Ratheim reist zum ungeschlagenen Tabellendritten

Fußball : Aufsteiger aus Ratheim hat schwere Aufgabe zu lösen

Fußball: Der VfJ muss am Sonntag ab 15.15 Uhr zum noch unbesiegten Tabellendritten Kohlscheider BC.

In der Fußball-Bezirksliga, Staffel 4, hat der 1. FC Heinsberg-Lieck unter der Woche das Nachholspiel bei Alemannia Mariadorf 2:1 (2:0) gewonnen, und sich damit auf Platz fünf verbessert. Florent Sadiku (23. Minute) und Maurice Gippert (41.) hatten getroffen. Erst in der Nachspielzeit gelang den Landalemannen auf dem Aschenplatz am Alsdorfer Südpark durch Lucas Heitzer das 1:2. Am Sonntag wollen die Kreisstädter gegen Mitaufsteiger FV Vaalserquartier nachlegen. Im heimischen Seestadion sind sie gegen den Tabellenvorletzten wohl der Favorit, auch wenn Trainer Daniel Heinen vielleicht auf Stammkeeper Nils Brandt verzichten muss, der in Mariadorf kurz nach der Pause verletzungsbedingt von Kai Lausberg ersetzt werden musste.

Auch wenn die SG Union Würm/Lindern einen verdienten 2:1-Derbysieg in Dremmen einfuhr, ist sie deshalb noch lange nicht in der Favoritenrolle gegen den aktuellen Tabellenführer Rasensport Brand. Ohne Chance ist die Union aber auch nicht. Darf sich aber auch nicht solche Abwehrschnitzer leisten, wie beim 0:4 zu Hause gegen Aufsteiger Vaalserquartier. Aber SG-Trainer Jo Lambertz ist zuversichtlich, dass seine Schützlinge nach dem Derbysieg vergangene Woche, jetzt auch zu Hause einen Dreier schaffen.

Ähnlich optimistisch wird wohl auch Trainer Dirk Valley mit seinem TuS Germania Kückhoven morgen ab 15.30 Uhr die Partie gegen Germania Eicherscheid angehen. Aber Vorsicht, die Namenscousine aus der Eifel ist bisher noch ungeschlagen, gilt als ganz heißer Kandidat auf Meisterschaft und Aufstieg.

Weniger Mühe als Kückhoven mit Eicherscheid, sollte die Zweite des FC Wegberg-Beeck mit Alemannia Mariadorf haben. Wie Kückhoven, gewannen auch die Schützlinge von Trainer Markus Lehnen zweimal in Folge (jeweils 3:2 gegen Huchem-Stammeln und in Ratheim). Im eigenen Waldstadion soll jedenfalls der nächste Sieg her.

Den will natürlich auch der TuS Rheinland Dremmen, der nach der Derby-Niederlage gegen Würm/Lindern am Sonntag ab 15.30 Uhr beim FSV Columbia Donnerberg aber schon eine gewaltige Hürde nehmen muss, um das Vorhaben auch in die Tat umzusetzen.

Eine noch schwieriger zu lösende Aufgabe hat der VfJ Ratheim vor der Brust. Beim noch unbesiegten Tabellendritten Kohlscheider BC werden die Jugendsportler morgen ab 15.15 Uhr kaum über eine Statistenrolle hinauskommen. Immer noch ohne Punkt auf Platz 16 notiert, fällt es Mannschaft und Trainer Sebastian Birwe sicher nicht leicht, die Aufgabe beim Ex-Landesligist trotzdem anzunehmen.

Weiter spielen: FC Roetgen – SW Huchem-Stammeln, Concordia Oidtweiler – DJK FV Haaren (beide So. 15 Uhr).

Mehr von RP ONLINE