1. NRW
  2. Städte
  3. Kreis Heinsberg
  4. Sport Kreis Heinsberg und Erkelenz

Fußball-Bezirksliga, Staffel 4: Kückhoven wohl in Richtung Kreisliga A

Fußball : Kückhoven wohl Richtung A-Liga

Nach dem Sieg der SG Union Würm-Lindern gegen den TuS Germania Kückhoven könnte der Abstiegskampf schon entschieden sein. Neben den als Absteiger feststehenden VfJ Ratheim und SW Huchem-Stammeln, droht auch Kückhoven der Abstieg aus der Fußball-Bezirksliga, Staffel 4. Selbst ein Sieg am Sonntag gegen Donnerberg wird nicht zum Klassenerhalt reichen, wenn Dremmen (gegen Huchem-Stammeln) und Beeck (in Haaren) punkten.

SG Union Würm-Lindern – TuS Germania Kückhoven 3:1 (2:1). Ausgerechnet Trainersohn René Lambertz könnte mit seinen drei Torenden Kückhovens Abstieg besiegelt haben. Dabei hatte es für den Gast im Derby ganz gut angefangen. Als nämlich TuS-Angreifer Sinan Kapar schon in der achten Minute im SG-Strafraum elfmeterreif gelegt wurde, verwandelte Marcel Nickels den folgenden Elfer gewohnt sicher zum 0:1. Aber schon in der 17. Minute setzte sich René Lambertz durch und traf zum 1:1 ins lange Eck. In der 33. Minute legte Lambertz dann mit einer Art „Traumtor“ zum 2:1 nach, aus 20 Metern flog die Kugel genau in den Torwinkel der Gäste. In der zweiten Halbzeit hatte Kückhoven zwar Feldvorteile, aber kaum Torchancen. Ein Konter, erneut von Lambertz abgeschlossen, brachte in der 89. Minute das 3:1.

Kohlscheider BC – 1. FC Heinsberg-Lieck 1:2 (1:0). 1:0 (5.) Niklas Passenheim, 1:1 (54.) Thomas Joschko, 1:2 (63.) Manfred Ngiambila.

Rasensport Brand – TuS Rheinland Dremmen 1:1 (0:0). 1:0 (49.) Eigentor Nico Laurenz Schmalfuß, 1:1 (61.) Foulelfmeter Sascha Hochgreef.