1. NRW
  2. Städte
  3. Kreis Heinsberg
  4. Sport Kreis Heinsberg und Erkelenz

Badminton: Fünf Niederlagen aus sechs Spielen für Teams des BSC

Badminton : Fünf Niederlagen aus sechs Spielen für Teams des BSC

Badminton: Lediglich die Drittvertretung des BSC feiert ersten Saisonsieg – alle anderen Teams gehen leer aus.

Die Talfahrt der Badmintonspieler des 1. BSC Erkelenz geht weiter – am vorletzten Spieltag vor Weihnachten gab es für den BSC nur einen Sieg aus sechs Spielen. Den einzigen Erfolg feierte die dritte Mannschaft des BSC. Am Samstag beendet der BSC mit fünf Heimspielen das Badmintonjahr.

Bezirksliga. Hülser SV II – BSC Erkelenz 7:1. Nichts zu holen gab es für die Erste des BSC Erkelenz gegen den verlustpunktfreien Tabellenführer der Bezirksliga. Den einzigen Punkt und die einzigen beiden Sätze gewann Daniel Schwarz im dritten Herreneinzel. Nach verlorenem ersten Satz und einem Krimi im zweiten Satz setzte er sich in drei Sätzen durch (18:21,26:24,21:16). Durch diese erwartete Niederlage ist das Team um Claudia Schulte wieder auf den sechsten Platz abgerutscht.

Bezirksklasse. TuS Viersen – BSC Erkelenz II 7:1. Ebenfalls gegen den Spitzenreiter spielte und verlor die Reserve des BSC. Hier war es Routinier Bodo Schulte der im dritten Herreneinzel mit einer starken Vorstellung den Ehrenpunkt sicherte (21:15,23:21). Weitere Chancen zur Ergebnisverbesserung hatten die beiden Herrendoppel, doch beide Begegnungen wurden in drei Sätzen verloren.

Kreisklasse. BSC Erkelenz III – VfL Otzenrath II 6:2. Große Freude über den ersten Saisonsieg gab es hingegen bei der jungen dritten Mannschaft im Kellerduell gegen Otzenrath. Mit dem Gewinn der beiden Herrendoppel durch Jan Hansen/Uwe Blau (21:12,21:12) sowie Kris Kallentin/Julian Tryba (21:18, 16:21, 21:16) gelang ein perfekter Start. Ihre Dominanz zeigten die heimischen Federballer dann in den Einzeln. Uwe Blau (21:14,21:14), Jan Hansen (19:21,21:16,21:16), Julian Tryba (21:18,16:21,21:15) und auch Kimberly van der Beek im Dameneinzel (21:7,21:7) sorgten für den ersten doppelten Punktgewinn. Mit diesem Erfolg verlässt die Mannschaft den letzten Tabellenplatz.

Jugend-Landesliga. SG Dülken – BSC Erkelenz 5:2. In einem Spiel zweier dezimierter Teams – beide konnten kein zweites Herrendoppel aufbieten, zudem fehlte bei Dülken auch noch die zweite Dame – wusste nur Sarah Nussbaum im Dameneinzel zu überzeugen (21:19,21:15).

Jugend-Bezirksliga. DJK Thomasstadt Kempen II – BSC Erkelenz II 8:0. Ohne jede Chance gegen den Tabellenzweiten der Jugend-Bezirksliga war die neu formierte zweite BSC-Jugendmannschaft. Ohne Satzgewinn musste die Heimreise angetreten werden.

Schüler-Bezirksliga. TuS Bösinghoven – BSC Erkelenz 6:2. Bei der Niederlage in Bösinghoven war nur Samuel Hexkes in der Lage dem Gegner Paroli zu bieten. Er siegte im Doppel zusammen mit Justin Hadisoetanto (22:20,22:20) und im Einzel (21:11,21:9).

(uek)