1. NRW
  2. Städte
  3. Kreis Heinsberg
  4. Sport Kreis Heinsberg und Erkelenz

Frauen-Fußball: späte Siege für Schwanenberg und Uevekoven

Frauenfußball : Frauen-Fußball: späte Siege

Die Damen der Sportfreunde Uevekoven sind in der Mittelrheinliga wieder auf Erfolgskurs: Mit dem 1:0-Sieg gegen den Tabellensiebten Sportfreunde Ippendorf bleibt die Mannschaft auf Platz drei. Damit verarbeiten die Uevekovenerinnen auch die herbe Enttäuschung von der letzten 1:7-Niederlage gegen Bayer 04 Leverkusen II und werden ihrer Favoritenrolle somit doch noch sehr gerecht.

Die erste Halbzeit verlief auf Augenhöhe und sehr zweikampfbetont, auch nach der Pause konnten die Sportfreunde keinen Torschuss verwerten. Erst kurz vor Spielende erzielte Julia Comouth das entscheidende 1:0 für die Uevekovenerinnen, die diesen Spielstand auch in den zwölf Minuten Nachspielzeit verteidigten.

Auch die Mannschaft des SV SW Schwanenberg hatte nach einem spannenden Bezirksliga-Spiel Grund zum Jubeln: Gegen den FC Borussia Derichsweiler gewinnen die Damen 2:1 und stehen weiterhin ganz oben in der Tabelle – auch der direkte Konkurrent SV Weiden holte an diesem Spieltag jedoch drei Punkte, weshalb der Druck nach guter Leistung für die Schwäne hoch bleibt. Umso größer war der Schock für die als Favorit ins Spiel gestarteten Schwanenbergerinnen, als der FC nach einer torlosen ersten Hälfte in Führung ging (51.). Die Damen machten den Fehler zwölf Minuten später durch einen Treffer von Isabelle Bergerhoff wieder wett, bis zur letzten Minute musste der SV dann aber zittern: Gina Grubert rettet der Mannschaft im letzten Moment noch den Sieg und damit auch den ersten Tabellenplatz (90.).