1. NRW
  2. Städte
  3. Kreis Heinsberg
  4. Regionalsport

Triathlon: ETV startet im Mekka des Triathlons

Triathlon : ETV startet im Mekka des Triathlons

Triathlon: Einzelstarter und Staffel aus Erkelenz in Roth am Start.

Auch in diesem Jahr fahren die Triathleten des ETV mit großem Aufgebot nach Roth. Die Aktiven werden von vielen Schlachtenbummlern begleitet, die auch gleichzeitig am Sonntag den Support für die Aktiven während der Langdistanz über 3,8 Kilometer Schwimmen, 180 Kilometer Radfahren und 42,191 Kilometer Laufen übernehmen.

Am Start sind Mats Blankertz (Jg. 2006) bei Junior Challenge. Nach sehr guten Ergebnissen im Vorfeld kann er einen Platz unter den ersten zehn erreichen. Wie im Vorjahr geht mit Sophia Vorderwühlbecke (Jg. 1994) 3,8 km Schwimmen, Gabi Bonus (Jg. 1961) 180 km Radfahren wieder eine Damenstaffel mit ETV Besetzung an den Start. Für den Marathon läuft dabei jemand Externes.

Über die Langdistanz gehen vier Triathleten des ETV an den Start. Sascha Kapust (Jg. 1973) und Christian Bork (Jg. 1963) starten als Novizen und werden diesen Wettkampf nutzen um Erfahrungen zu sammeln und mit einer guten Zeit zu finnischen. Im nächsten Jahr wollen beide wieder an den Start gehen, um dann aufs Ganze zu gehen.

  • Triathlon : Das "eiserne" Triathlon-Team des ATV
  • Während Helpenstein (blaue Trikots) in die
    Bezirksligist wird nächste Saison nicht antreten : Der 1. FC Heinsberg-Lieck muss den Stecker ziehen
  • Der TSV Kaldenkirchen hat eine starke
    Saisonfazit TSV Kaldenkirchen : Nach 42 Jahren geht es für den TSV hoch in die Oberliga

Mark Tompkins (Jg. 1965) ist der Erfahrenste im Team und profitiert von vielen Starts über die Langdistanz und zeigt in keiner Disziplin schwächen. Paul Merchlewitz (Jg. 1952) startet dieses Jahr mit der Weltelite in der ersten Startgruppe. Das hat nichts mit dem Können, sondern vielmehr mit seinem Alter zu tun. Denn ab der AK65 darf man im ersten Startblock mit dabei sein, das wird bestimmt ein unvergesslicher Augenblick.

Mit rund 3400 Einzelstartern und 650 Staffeln aus über 70 Nationen, einem Top-Starterfeld und rund 260.000 Zuschauern wird die Challenge Roth, die weltgrößte Triathlon-Veranstaltung auf der Langdistanz, am Sonntag ausgetragen. Roth ist längst Legende: Das Triathlon-Festival findet in der europäischen Triathlon-Hochburg bereits seit über drei Jahrzehnten statt.

(RP)