Handball : ETV-Frauen starten bei Borussia

Handball: TV Erkelenz geht optimistisch in die neue Saison.

Auch für die Bezirksliga-Frauen des TV Erkelenz mit Trainer Walter Kamphausen beginnt an diesem Wochenende endlich die neue Saison. Heute geht es zu Landesliga-Absteiger Borussia Mönchengladbach - jene Mannschaft, die schon am ersten Spieltag der Saison gemerkt hat, dass die Bezirksliga kein Spaziergang werden wird, denn die Mannschaft fing sich gegen den ASV Rurtal Hückelhoven direkt eine Schlappe ein.

Die Erinnerung an die vergangene Saison ist noch sehr präsent. Lange spielten die Erkelenzerinnen um den Aufstieg mit, der dann quasi auf der Zielgeraden am ETV vorbeizog. Der Erkelenzer Trainer Walter Kamphausen ist jedoch gelassen geblieben und blickt den Aufgaben des frischen Spieljahres optimistisch entgegen. Die Erkelenzerinnen spielen heute um 17.40 Uhr bei der Borussia

Die Erkelenzer Männer hingegen sollten aufpassen, dass sich kein Fehlstart in die Saison entwickelt. Nach den beiden Auftaktniederlagen steht die Mannschaft bereits leicht unter Zugzwang. Das Manko beim ETV: Im Spiel vorige Woche präsentierte sich das Team zwar über weite Strecken ordentlich, doch es fehlen die personellen Alternativen, um über die volle Distanz bei Kräften zu bleiben. Würde sich das ändern, wären die Ergebnisse sicher auch ganz andere. Der ETV tritt heute um 16.05 Uhr bei der Reserve Borussia Mönchengladbachs an. - Nach verheißungsvollem Start wurde der HSV Wegberg am zweiten Spieltag auch schon wieder auf den Boden der Tatsachen geholt. Auch der HSV plagt sich mit einer nicht enden wollenden Sorge: Das Team hat das Potenzial, muss aber cleverer werden. Vielleicht geht ja wieder was beim ATV Biesel II (heute, 20 Uhr). - Auf ein ganz anderes Ergebnis hofft am dritten Spieltag Landesligist ASV Rurtal Hückelhoven, der heute um 20.15 Uhr beim ASV Süchteln zu Gast ist. Nach dem Auftaktsieg gab es zuletzt eine Niederlage. In Süchteln sollte die Mannschaft von Trainer Norbert Borgmann gewarnt sein, denn die Gastgeber, die bislang zwei Niederlagen kassiert haben, sind sicherlich auf erste Saisonpunkte aus.

Weil ja alle auswärts unterwegs sind, reist sozusagen auch die weibliche C-Jugend des ETV. Der Oberligist spielt morgen um 15.15 Uhr beim HSV Solingen-Gräfrath.

(RP)
Mehr von RP ONLINE