Fußball: Erstmals eine Frau an der Spitze

Fußball: Erstmals eine Frau an der Spitze

Die Jugendabteilung des STV Lövenich hatte ihren "Nachwuchs" zum Jugendtag ins Vereinsheim am "Hötzelenberg" eingeladen, um einen neuen Vorstand zu wählen. Und da gab es vor den 19 Versammlungsteilnehmern schon einige Veränderungen.

Für den zurückgetretenen Jugendleiter Konrad Muckel hievten die stimmberechtigten Mitglieder mit Vera Picken erstmals eine Frau an die Spitze der Jugend der Grün-Weißen. Weil auch Geschäftsführer Heinz-Gerd Heimanns nicht mehr kandidierte, leitet mit Andreas Wirtz jetzt ein Seiteneinsteiger die Geschäfte. Auch Oliver Kusen ist ein Neuer im Jugendvorstand, beerbte Horst Ziegahn als stellvertretender Vorsitzender.

Einzig Josef Welters blieb im Amt, führt weiterhin die Kasse. Zur Zufriedenheit wohl aller im Verein, der er — wie aber auch der Rest des alten Vorstandes — wurde jedenfalls einstimmig entlastet.

Der komplette Vorstand der STV-Jugendabteilung präsentiert sich nach der einstündigen Versammlung wie folgt: Vera Picken (Jugendleiterin), Oliver Kusen (Stellvertreter), Andreas Wirtz (Jugendgeschäftsführer) und Josef Welters (Kassierer). Dem Beirat gehören an: Oliver Knorn, Andrea Kretzer, Eugen Ewert, Konrad Muckel, Heinz-Gerd Heimanns, als Jugendvertreter fungieren Maximilian Mevissen und Daniel Welters, die Kassen werden Heinrich Thelen und Theo Sommer prüfen.

  • Gut Gewählt : GSV hat neuen Jugendvorstand

Aktiv sind für die "Hötzelenberger" folgende Jugendmannschaften bei den Fußballern: A-Junioren, D-11er, F-1-, F-2, Bambini, B-Mädchen und Hobbydamen. In der Spielgemeinschaften mit den Nachbarvereinen Viktoria Katzem und TuS Germania Kückhoven laufen zudem drei weitere Jugendfußballteams auf: D-11er-, C- und B-Junioren.

Außerdem gehören der Jugendabteilung des STV Lövenich eine Gymnastik-Gruppe sowie eine Mutter-Kind-Gruppe an.

(RP)