Volleyball: Erkelenz II aufgestiegen

Die Saison ist zu Ende. Große Freude kam auch bei den Bezirksklasse-Damen des Erkelenzer VV auf. Mit einer 0:3 (22:25, 17:25, 16:25)-Niederlage stieg der EVV II in die Bezirksliga auf. Gleichzeitig war das Spiel das schlechteste der gesamten Saison, jedoch überwog – natürlich – die Freude über den realisierten Aufstieg.

Die Saison ist zu Ende. Große Freude kam auch bei den Bezirksklasse-Damen des Erkelenzer VV auf. Mit einer 0:3 (22:25, 17:25, 16:25)-Niederlage stieg der EVV II in die Bezirksliga auf. Gleichzeitig war das Spiel das schlechteste der gesamten Saison, jedoch überwog — natürlich — die Freude über den realisierten Aufstieg.

Indes ein Sieg stand bei den Bezirksliga-Herren des EVV zu Buche, am letzten Spieltag gewannen die Erkelenzer mit 3:1 (25:18, 25:20, 22:25, 25:11) gegen die SG Aachen II.

Damen-Landesligist VC 99 Ratheim verlor zum Ausklang mit 0:3 (20:25, 21:25, 22:25) beim VTHC Frechen II.

  • Volleyball : Schon der letzte Spieltag

In den Damen-Bezirksklassen gab es zum Saisonschluss diese Ergebnisse: Die dritte Mannschaft des Erkelenzer VV verlor mit 1:3 (13:25, 21:25, 25:21, 11:25) gegen den Eilendorfer TV, während auch der VC 99 Ratheim II mit 0:3 (22:25, 20:25, 17:25) gegen Alemannia Aachen VII verlor. Die Luft war letztlich auch beim Erkelenzer VV IV raus, nach einem langen Spieljahr hieß es 0:3 (16:25, 16:25, 10:25) gegen die SG Aachen II.

Auch in der Herren-Bezirksklasse gab es noch ein Spiel, hier musste der VC 99 Ratheim III eine 0:3-Niederlage gegen die vierte Mannschaft von Alemannia Aachen einstecken. — Zuvor freuten sich bereits die beiden Aushängeschilder des Volleyball-Altkreises Heinsberg, Ratheim und Erkelenz, über tolle Ergebnisse in den Verbandsligen der Herren und Damen.

(RP)