Sportlerehrung : Hans Groob mit Sonderpreis geehrt

Hans Groob, der mehr als vier Jahrzehnte lang die Sportredaktion der Rheinischen Post in Erkelenz geleitet hat, ist am Freitagabend bei der Sportlerehrung 2018 in Erkelenz mit dem Sonderpreis für seine besonderen Verdienste um den Lokalsport ausgezeichnet worden.

Sichtlich gerührt nahm der 71-Jährige die Auszeichnung entgegen. Bei den Wahlen der Sportler des Jahres hatte zum fünften Mal in Folge bei den Männern Leichtathlet Jonas Hanßen (SC Myhl) die Nase vorn. 318 Bürger stimmten für ihn ab, womit er auf Platz zwei lag hinter Schwimmer André Lennartz. Bei den Stimmen der Jury, die stärker gewertet werden, lag Hanßen jedoch vorne.

Sportlerin des Jahres wurde Rettungssportlerin Nina Holt, die bei der Jury vorne lag und für die 400 Bürger abgestimmt hatten. Der Titel als Mannschaft des Jahres ging an die weibliche Handball-B-Jugend des TV Erkelenz, die 649 Bürgerstimmen erhielt und auch in der Jury vorne lag.

(RP)
Mehr von RP ONLINE