Fußball Einbruch der Sportfreunde in der zweiten Halbzeit

Den Gästen bescheinigt man in Haaren über weite Strecken ein mehr als gleichwertiger Gegner gewesen zu sein. Nach dem 3:1 von Nico Esser in der 60. Minute, war die Gegenwehr der Sportfreunde aber weitgehend gebrochen, sie machten so viele Abwehrfehler, die von der DJK dann auch gnadenlos genutzt wurden.

Doch der Reihe nach: Nach 31 Minuten trafen zuerst die Gäste. Der aufgerückte Innenverteidiger Niklas Siewert brachte den Ball zum 0:1 über die Linie. Praktisch mit dem Pausenpfiff gelang Pascal Mannig das 1:1. Ein Handelfmeter von Robert Juric (52.) bescherte Haaren das 2:1. Dann das schon erwähnte 3:1. Unmittelbar danach erhöhte Seung Il Oh auf 4:1. René Lauffenberg (78.) und Hardy Lottermann (86.) stellten mit ihren Toren dann auf 6:1. Uevekovens Bemühungen um eine Resultatsverbesserung wurden in der 89. Minute belohnt, als Marco Lüngen der zweite Gästetreffer gelang. Endstand also 6:2.

(ass)