Sportlerwahl : Drei Ehrenamtler ausgezeichnet

Drei jahrzehntelange Ehrenamtler wurden bei der Sportlerehrung ebenfalls ausgezeichnet.

Margret Fischer (SV Grün-Weiß Schaufenberg): Seit 47 Jahren ist die 71-Jährige ehrenamtlich aktiv – von 1965 bis 1981 als Übungsleiterin der Sportgemeinschaft TV Ratheim/GW Schaufenberg, nach ihrem Umzug nach Berlin von 1981 bis 2002 in Berlin-Neukölln, nach ihrer Rückkehr von 2002 bis 2011 Übungsleiterin der Senioren-Turngruppe in Ratheim. Seit mehreren Jahren fungiert sie zudem als Kassenwartin des SV Schaufenberg.

Karl-Heinz Brendt (SV Millich): Der 76-Jährige ist zweifellos der "SV Roland Millich". Seit 1949 gehört er dem Verein an, war dort bis 1975 aktiver Spieler. Der B-Lizenz-Inhaber war danach auch einmal zwei Jahre Trainer der Ersten Mannschaft, war dann über vier Jahrzehnte Geschäftsführer – genau gesagt von 1967 bis 2010. Als bei den Roländern dann hängeringend ein neuer Vorsitzender gesucht wurde, übernahm Brendt dieses Amt, das er auch weiterhin bekleidet. Seit 1975 ist er für das Vereinsheim verantwortlich, seit 1967 zudem Organisator des Millicher St.-Martin-Zuges und seit 1975 Organisator der Senioren-Nachmittage in Millich.

Wolfgang Mosler (ASV Rurtal Hückelhoven): Der 53-Jährige ist ASV-Mitglied seit 1967 und seit 1977 dort im Vorstand aktiv. Seit 1985 ist er als Trainer für alle ASV-Wettkampfmannschaften zuständig, zudem auch noch selbst als Schwimmer aktiv. Viele Jahre fungierte er zudem als Jugendwart des Vereins, organisierte etliche außersportliche Aktivitäten und erteilt auch weiterhin Schwimmunterricht für Kinder und Erwachsene.

(emo)
Mehr von RP ONLINE