Die Spieler des Tennisclub Blau-Weiß Erkelenz haben Sommerpause

Tennis : Sommerpause beim Tennisclub BW Erkelenz

Nicht nur die Schulkinder haben derzeit Sommerferien, auch die Tennisspielerinnen und Spieler des Tennisclub Blau-Weiß Erkelenz dürfen in den Sommermonaten eine Pause einlegen. Seine letzten Medenspiele bestritt der Verein am Wochenende vom 5. bis zum 7. Juli.

Von der Altersklasse der Herren 30 kamen Simon Meyer, Patrick Schimmelbauer, Oliver Frentzen, Christoph Meul, Christian Göbner und Jörg Meul zu einem 8:1-Sieg. Damit können sie im nächsten Spiel noch den Aufstieg in die Verbandsliga schaffen.

Die Herren 50 mit Thomas Graef, Norbert Pusch, Hans-Joachim Becker und Bernd Laermann schließen die Saison nach einem 4:2-Sieg auf dem zweiten Tabellenplatz ab. Ihren Klassenerhalt haben die Herren 55 mit Thomas Graef, Uli Steinmetz, Eduard Kochs und Hans-Karl Jansen bereits eine Woche zuvor gesichert.

Bei den Damen 50 mit Karin Viethen, Maria Kochs, Ursula Janssen, Monika Schumacher und Gisela Aretz endete die Saison trotz 2:4-Niederlage im Tabellenmittelfeld. Abgestiegen sind die Damen 30 nach einer 1:8-Niederlage und die Damen 40 mit Doris Sommer und Sonja Rüffer nach einem 3:3.

Beim Tennolino-Mannschaftswettbewerb gab es für das Team des TC Erkelenz allerdings Grund zum Jubeln. Die Midcourt-Mannschaft mit Jonah Krebsbach, Henning Winkelnkemper, Jannis Langenbach und Konstantin Depta belegte den ersten Platz.

Mehr von RP ONLINE