1. NRW
  2. Städte
  3. Kreis Heinsberg
  4. Regionalsport

Das Golfturnier für den guten Zweck war ein voller Erfolg

Golf : Charity Golfturnier — ein Erfolg mit vielen Gesichtern

Noch Tage danach machten begeisterte Rückmeldungen über das Charity Turnier am Merbecker Golf- und Landclub die Runde: „Lange kein so schönes Turnier gespielt!“, „Toll, dass wir konkrete Hilfe leisten können!

“, „Es war ein voller Erfolg!“
Ein Erfolg mit vielen Gesichtern! Eins davon gehört Harry Hamdan, dem Betreiber des Golfshops am Schmitzhof. Er hatte erfahren, dass sich ein langjähriges Clubmitglied, Dr. Josef Lipinski, ehrenamtlich für die German Doctors e.V. engagierte. Daher stieß Hamdan die Idee an, das diesjährige Turnier zu Gunsten dieser Organisation zu veranstalten.

Das Gesicht von Dr. Lipinski taucht in vielen Werbemedien der German Doctors auf, verkörpert er doch perfekt die Ziele dieser Organisation: durch ehrenamtliche Tätigkeit beim Aufbau einer medizinischen Infrastruktur in Gegenden der Welt beitragen, wo selbst eine grundlegende ärztliche Versorgung Luxus ist. Viele Schmitzhofer hatten nichts von diesem Engagement gewusst. Insgesamt kamen 4.800 Euro an Startgeldern und Spenden zusammen.

Auch aus sportlicher Sicht war das Turnier von Erfolg gekrönt. Wie Sportwart Dr. Alexander Herz voller Stolz verkündete, konnten 15 Spielerinnen und Spieler aus dem Feld der 124 Teilnehmer/innen ihre Handicaps durch Unterspielungen teils beträchtlich verbessern. Die Bruttowertung gewann die 26-jährige Schmitzhofer Mannschaftsspielerin Maximiliane Teeuwen mit sagenhaften 35 Punkten im Stechen vor dem 30-jährigen Yannik Sieben vom Golfclub Hösel. In der Nettowertung behaupteten sich auch zahlreiche ältere Teilnehmer/innen. So zeigt das Siegerfoto mit den vielen fröhlichen Gesichtern von Spielerinnen und Spielern aller Altersklassen.