1. NRW
  2. Städte
  3. Kreis Heinsberg
  4. Regionalsport

Fußball: Chancen für Union stehen in Brachelen nicht schlecht

Fußball : Chancen für Union stehen in Brachelen nicht schlecht

Kreisliga A: Union Würm-Lindern will aufsteigen.

Schon heute Abend um 20 Uhr treffen in der Kreisliga A im Willi-Over-Stadion der SV Brachelen und Spitzenreiter SG Union Würm-Lindern aufeinander. Die Gäste wollen dabei einen weiteren Schritt in Sachen Aufstieg machen, und die Chancen gegen zuletzt wankelnde Gastgeber stehen nicht schlecht. Jedenfalls hat Union-Trainer Hermann-Josef Lambertz das Ziel "drei Punkte" ausgegeben.

Ein schwerer Brocken an diesem Spieltag wartet auf Trainer Frank Strothkämper und seine SVG Birgen/Langboich/ Schierwaldenrath auf eigenem Platz beim Spiel gegen den 1. FC Heinsberg/Lieck. Die Kreisstädter haben sich beständig an die Aufstiegsregion herangearbeitet und wollen sich da auch festsetzen. Schon im Hinspiel hatte Heinsberg beim 3:0 klar dominiert. Relativ sorglos können sowohl der gastgebende SV Breberen als auch Gast SV Niersquelle Kuckum die Partie am Sonntag angehen. Beide werden wohl nicht mehr aufsteigen können, und mit den unteren Tabellenregionen haben die Teams auch nichts zu tun. Eigentlich gute Voraussetzungen für ein attraktives Spiel.

  • Hückelhoven : Brachelen feiert Frühkirmes
  • Aus Den Vereinen : SV Brachelen hat wieder ein Vereinsheim
  • Marcus Johnen kandidiert als neuer Beecker
    Fußball-Regionalliga : Marcus Johnen kandidiert als Vorsitzender des FC Wegberg-Beeck

Wieder einmal nach dem letzten Strohhalm in Sachen Klassenerhalt greift der TuS Jahn Hilfarth. Ob dieser wirklich ergriffen werden kann, ist beim Auswärtsspiel in Golkrath allerdings sehr fraglich. Unter der Woche wurde übrigens bekannt, dass Golkraths Trainer Christian Grün in der kommenden Saison zum Ligakonkurrenten SV Helpenstein wechseln wird, so dass man im Wiesengrund einen neuen Übungsleiter braucht.

Das Hinspiel 3:1 gewonnen und eine insgesamt positive Bilanz - das wären die Voraussetzungen für den 1. FC Wassenberg/Orsbeck, gegen Wanderlust Süsterseel im Heimspiel endlich den ersten Sieg der Rückrunde einzufahren.

Zum Kellerduell kommt es bei der Begegnung des VfL Übach/Boscheln und dem VfJ Ratheim. Beiden Teams helfen nur noch Siege, um das Unmögliche möglich zu machen. Roland Millich will wieder zurück in die (Aufstiegs)Spur, hat aber ein schweres Auswärtsspiel beim SV Schwanenberg vor der Brust. Doch wollen die Roländer Würm/Lindern auf den Fersen bleiben, muss ein Erfolg her. Eine harte Nuss hat der SV Helpenstein von Noch-Trainer Frank Freck zu knacken, müssen die Fusionierten doch beim SV Waldenrath/Straeten antreten.

(mimo)