Badminton: BSC-Reserve verpasst Punktgewinn ganz knapp

Badminton: BSC-Reserve verpasst Punktgewinn ganz knapp

Badminton: Erkelenzer verlieren mit 3:5 gegen Willich.

Überraschende Nachricht für das Bezirksliga-Team des BSC Erkelenz: Sein Spiel wurde kurzfristig abgesagt, da die DJK VfL Willich die vierte Mannschaft vom Spielbetrieb zurückgezogen hat.

Bezirksklasse: SG Hückelhoven/Erkelenz II - DJK VfL Willich V 3:5.Knapp an einem Punktgewinn schrammte die BSC-Reserve vorbei. Torsten Esper/Ralf Paepcke sicherten im zweiten Herrendoppel den ersten Punkt für die SG (18:21, 21:12, 21:14), zudem siegte Esper im dritten Herreneinzel ebenfalls in drei Sätzen (21:15, 16:21, 21:18). Mit ihrer ganzen Erfahrung gewannen Ditmar Meusen/Elke Sefl mit (21:18, 17:21, 21:17). Auch für Rene Geerkens/Rene Riebschläger im Doppel und und Riebschläger im Einzel wären Siege möglich gewesen, doch alle scheiterten jeweils in drei Sätzen.

  • Tischtennis : TV Erkelenz holt Punkt gegen Oberdrees

Jugend-Bezirksliga: SG Hückelhoven/Erkelenz - TSV Norf 4:4. Für den Punktgewinn zeigten sich vor allem Jan Kruse und Hannah Tryba verantwortlich. Jan Kruse war im ersten Herrendoppel an der Seite von Florian Michalowski (26:24, 21:16) und auch im ersten Herreneinzel (22:20, 16:21, 21:10) erfolgreich. Einen harten Arbeitstag hatte Hannah Tryba: In einem dramatischen Match im Damendoppel zusammen mit Annika Tobies ging es sogar im dritten Satz in die Verlängerung (21:23, 21:19, 25:23). Auch in ihrem Einzel musste sie über die volle Distanz gehen und sicherte das Remis für die Jugendmannschaft des BSC (20:22, 21:17, 21:15).

Minimannschaften: BC Gangelt - BSC Erkelenz 6:0. Ohne Spielgewinn kehrte die Minimannschaft des BSC aus Gangelt zurück. Das zweite Doppel Hannah Ziob/Julia Klöckner musste sich allerdings erst nach drei umkämpften Sätzen geschlagen geben und sorgte für den einzigen Satzgewinn.

(uek)
Mehr von RP ONLINE