Blitzschach in Heinsberg: Mark Meyers siegt zum Auftakt des Grand-Prix

Blitzschach : Mark Meyers siegt zum Auftakt des Grand-Prix

An sieben Spieltagen messen sich die Denksportler aus dem Kreis Heinsberg im Blitzschach. Bei der Auftaktveranstaltung in Oberbruch setzte sich der Vorjahressieger souverän durch.

Zur Auftaktrunde des des 30. Blitzschach-Grandprix trafen sich Heinsberger Denksportler an der Festhalle in Oberbruch. Dort setzte sich in der Meisterklasse der Vorjahressieger Mark Meyers (Schachfreunde Heinsberg) deutlich vor seinem Vereinskollegen Wolfgang de Cauter durch. Enger war es in der Hauptklasse. Hier siegte Gerd Kreuder (Heinsberg) vor Markus Herrmann (Digo Help Geilenkirchen) und Paul Schelhorn (Heinsberg). In der Allgemeinklasse gewann Rolf Kepstein (Schachfreunde Erkelenz) vor Simon Zorko (SF Heinsberg) und Annika Gageik (SF Geilenkirchen). In der Einsteigerklasse landeten Egehan Ilseven und Rainer Schelhorn (beide SF Heinsberg) ganz vorne. Die zweite Runde wird am 25. Juni in Dremmen ausgetragen. Interessierte können weiterhin einsteigen, aus sieben Spieltagen werden die besten vier gewertet.

(RP)
Mehr von RP ONLINE