Jugendfußball: Beecks U 13 fordert auch Barca und Juventus heraus

Jugendfußball: Beecks U 13 fordert auch Barca und Juventus heraus

FC Barcelona, Juventus Turin, Borussia Mönchengladbach, FC Basel und KB Kopenhagen: Das sind nicht etwa die Gegner auf der Playstation der U 13 des FC Wegberg-Beeck, sondern deren reale Gegner auf dem Platz - morgen (ab 10 Uhr) und übermorgen (ab 9.30 Uhr) beim 8. Santander-Cup im Borussia-Park, dem hochkarätig besetzten internationalen Turnier von Borussia Mönchengladbach. "Das einmalige Erlebnis, gegen solche Teams zu spielen, soll dabei für unsere Jungs im Vordergrund stehen. Rein sportlich fahren wir mit recht geringen Erwartungen nach Gladbach", sagt René Gruber, Co-Trainer von Beecks U 13, die von Chris Hertelt gecoacht wird. Borussias Nationalspieler Lars Stindl hatte die Gruppenauslosung vorgenommen - in der anderen Gruppe spielen FC Liverpool, PSV Eindhoven, Celtic Glasgow, KRC Genk, 1. FC Köln und Bayer Leverkusen.

Für den Santander-Cup hatte sich Beeck im Vorjahr als Sieger des im heimischen Waldstadion ausgetragenen Turniers der Kooperationsvereine Borussias im Jugendbereich qualifiziert. Das Finale gewann Beeck gegen Kapellen-Erft 1:0.

(emo)
Mehr von RP ONLINE