Jugendfußball: Beecker kommen im FVM-Pokal eine Runde weiter

Jugendfußball: Beecker kommen im FVM-Pokal eine Runde weiter

Drei Teams aus Wegberg standen am Wochenende in der ersten Runde des Junioren-Mittelrhein-Pokals auf dem Feld.

Bei den A-Junioren hieß es für den FC Wegberg-Beeck gegen Hilal Maroc Bergheim zu bestehen. Die Partie sah lange Zeit verloren aus, ehe Beecks Robin Jackels in der 79. Minute den Ausgleich markierte, und damit die Gästeführung von Mustafa Tosyali (29., Strafstoß) egalisierte. Es ging also in die Verlängerung und hier gab nicht zuletzt die mangelnde Disziplin der Bergheimer den Ausschlag zugunsten der Kleeblätter: mit einer Strafzeit, drei Gelben und einer Roten Karte schwächte sich der Gast. Für Beeck trafen William Crowell (110.), Robin Jackels (115.) und Baris Celik (117.) zum 4:1-Sieg und sicherte damit den Einzug in Runde zwei.

Bei den B-Junioren traf Mittelrheinligist FC Wegberg-Beeck auf Bezirksligist Spvgg. Straß und tat sich beim 2:1-Erfolg schwerer, als erhofft. Durch ein Eigentor von Hendrik Höfels ging Straß in Führung (11.). Noch vor dem Pausenpfiff gelang Andi Seferi der Ausgleich für Beeck (32.). In einer intensiven Partie fiel genau nach einer Stunde der entscheidende Treffer: Calvin Yannis Möcker machte mit seinem Tor Beeck zum Sieger des Spiels.

  • Fußball : SG-Teams dominieren Junioren-Turniere

Bereits Schluss im Pokal ist für die Sportfreunde Uevekoven. Gegen den SV Bergisch Gladbach unterlag die Mannschaft von Trainer Uwe Köllermeyer mit 1:5. Bis zur Pause sorgte Markos Fameliaris mit einem Doppelschlag für die 2:0-Gästeführung. Die Sportfreunde kämpften sich kurzzeitig wieder ins Spiel, nachdem Julius Piet Ansgar Sauerbaum zum 1:2-Anschluss traf (58.). Doch Fameliaris mit seinem dritten Tor (66.) sowie Betim Bequiri (76.) und Frederic Krause (90.) sorgten für klare Verhältnisse.

(mom)
Mehr von RP ONLINE