Jugendfußball: Beecker A-Junioren siegen klar

Jugendfußball: Beecker A-Junioren siegen klar

Jugendfußball: FC-Reserve gewinnt 5:0 in Mondorf, Erste 6:1 gegen Würm/Lindern.

Ein erfolgreiches Vorweihnachtswochenende feierten beide Beecker A-Junioren-Teams. In der Bezirksliga, Staffel 1, setzte sich der FC Wegberg-Beeck II mit 5:0 beim TuS Mondorf durch. Nach einem Eigentor des Tabellenschlusslichts (18.) erhöhte Justin Neyka noch vor der Pause auf 2:0 für die Kleeblätter(42.). Alexander Keller (60.), Simon Schopen (64.) und Justin Neyka mit seinem zweiten Treffer in der Schlussminute schraubten das Resultat auf 5:0.

In Staffel 2 setzte sich Beecks älterer Jahrgang im Heimspiel ebenfalls deutlich mit 6:1 gegen die SG Union Würm/Lindern durch. Die Torjägerkrone des Tages sicherte sich dabei Robin Jackels, der dreimal für sein Team einnetzte. Zweimal traf im Lokalduell Maximilian Sausen per Strafstoß, während William Crowell den sechsten Treffer beisteuerte. Zum zwischenzeitlichen 1:3 traf Markus Abimbola für die Union.

  • Fußball : Würm/Lindern und Wegberg-Beeck II vorne mit dabei

In der B-Junioren Mittelrheinliga unterlag der FC Wegberg-Beeck beim Spitzenteam 1. FC Köln mit 2:4. Das Kölner 1:0 von Jacob Jansen (10.), glich Nick Brünker per Strafstoß zwar noch aus (32.), doch kurz vor dem Seitenwechsel brachte Dennis Pham den "Effzeh" dann wieder in Führung (37.). Das 3:1 der Kölner durch Jonas Berg (46.) schien die Vorentscheidung zu sein, doch nur neun Minuten später verkürzte Beecks Pablo Reinartz auf 2:3. Die Hoffnungen der Gäste endeten nach einer guten Stunde - nach dem 4:2, das Dennis Dahmen erzielte.

In der B-Junioren, Bezirksliga, Staffel 2, erspielte sich die Mannschaft von Trainer Stefan Bovelet den fünften Saisonpunkt, nachdem sich der FC Wegberg-Beeck II von der DJK Südwest Köln 2:2 trennte. Nico Etienne Schild hatte nach zwölf Minuten die 1:0-Pausenführung für Beeck markiert. Mit dem Treffer zum 2:0 von Tim Goergens nach 51 Minuten schien der zweite Saisonsieg der Beecker greifbar. Doch Nick Roggenau (58.) und Maximilian Schmidt, zwei Minuten vor dem Abpfiff, sicherten den Gästen noch einen Punkt.

(mom)