Fußball : BC Oberbruch ist neuer Fußball-Kreismeister der Ü40

Fußball: Die Mannschaften der Ü40 legten vor, in Kürze folgen die Turniere der Ü32 und Ü50.

Die Mannschaft des BC Oberbruch ist neuer Kreismeister der Ü40-Mannschaften. Im heimischen Stadion hatten die Oberbrucher die Mannschaften des SV Ophoven, FC Randerath/Porselen, SV Scherpenseel-Grotenrath und TuS Rheinland Dremmen zuvor begrüßt.

Die Ü40-Kreismeisterschaft des Fußballkreises Heinsberg war das erste Alt-Herren-Turnier in diesem Jahr. Der BC Oberbruch war der Ausrichter. Die Oberbrucher um Betreuer Michael Hilgers zeigten dabei die konstanteste Leistung. Ein Remis im ersten Spiel folgten drei Siege ohne Gegentor. Jano Skeif war mit drei Treffern der erfolgreichste Oberbrucher Torschütze. Je einen Treffer erzielten Jürgen Heinrichs, Ralf Raats sowie Dirk Vraetz. Vizemeister wurde TuS Rheinland Dremmen mit nur einem Punkt weniger. FC Randerath-Porselen konnte nicht an die Leistungen der letzten Turniere anschließen. Überraschend stark waren dagegen die Neulinge SV Ophoven und SV Scherpenseel-Grotenrath.

Für ein ruhiges und sportlich faires Turnier sorgten die beiden Schiedsrichter Lutz Zschiesche und Cavit Özdal. Der Beauftragte für Freizeit- und Breitensport des Fußballkreises Heinsberg, Heino Hamel, zeigte sich trotz der Pause wegen eines Hagelsturms zufrieden mit der Veranstaltung und sagte: „Der neue Kreismeister BC 09 Oberbruch muss sich am 21. und 22. Juni in Hennef jedoch steigern, wenn er sich Chancen auf die FVM-Meisterschaft ausrechnen will.“ Hamel kündigte dazu gleich einen weiteren Termin an: Am Samstag, 11. Mai, ab 14 Uhr, finden im Erkelenzer Willy-Stein-Stadion die Kreismeisterschaften für Ü32- und Ü50-Mannschaften statt. Bei der Ü32 spielen der BC Oberbruch, FC Randerath/Porselen, TuS Rheinland Dremmen und SV Klinkum, bei der Ü50 sind Concordia Haaren, Viktoria Wassenberg, SV Klinkum, FC Randerath/Porselen, SC Erkelenz und BC Oberbruch am Start.