Basketball : BBC will seine Außenseiterchance nutzen

Basketball: Herren des BBC Erkelenz treffen in der 1. Hauptrunde des WBV-Pokals auf den BC Hürth.

Mit der 1. Hauptrunde im Pokalwettbewerb des Westdeutschen Basketballverbandes (WBV) starten am Wochenende 128 Seniorenteams und zahlreiche Jugendteams in die ersten Entscheidungen der Saison 2014/2015, genau eine Woche vor dem generellen Punktspiel-Start aller Basketball-Amateurligen in NRW.

Dabei trifft morgen um 17 Uhr der frisch gebackene Bezirksliga-Aufsteiger, das erste Herrenteam des Basketballcentrums Erkelenz, auf den Oberligisten Hürther BC, während im Vorspiel ab 15 Uhr die U 16 des BBC versuchen wird, mit einem Sieg gegen die Velberter SG die nächste Pokalrunde zu erreichen. Und dafür rechnen sich die Erkelenzer Basketballer gute Chancen aus, auch wenn sie zu den jüngsten Mannschaften des Wettbewerbs zählen. Der Gegner aus Velbert hat wie das Erkelenzer Team knapp den Aufstieg in die Jugend-Oberliga verpasst. Auch das BBC-Trainerteam ist trotz der etwas holprigen und spät gestarteten Saisonvorbereitung optimistisch, dass seine Mannschaft ein gutes Spiel abliefern wird.

Allerdings konnte man im Vorfeld wenig über den Gegner erfahren, so dass alle gespannt auf das Eintreffen der Gäste am Sonntag warten. Ein Sieg würde dem neu formierten Team sicherlich viel Auftrieb für die Saison geben, in der man erneut die Qualifikationsrunde für die U16-Jugend-Oberliga erreichen möchte, gleichzeitig aber auch in der U 18 Spielerfahrung sammeln will.

David gegen Goliath, so muss man die Pokalbegegnung bei den Herren einschätzen. Mit dem Hürther BC kommt eine Oberliga-Mannschaft nach Erkelenz, die nicht nur zwei Ligen über dem Bezirksliga-Aufsteiger spielt, sondern seit Jahren zu den etablierten Mannschaften des Oberhauses der Amateurligen in NRW zählt. Ein Sieg des BBC käme einer Sensation gleich, verfügen die Gäste doch über eine sehr spielstarke Mannschaft, die aufgrund ihrer Körpergröße zudem noch überlegen im Reboundspiel agieren kann. Die Erkelenzer Mannschaftsleitung will dem Gast ein kombiniertes Team aus Erster und Zweiter gegenüberstellen, das mit Herz und Mut agiert, und sich nicht kampflos geschlagen geben wird.

Da der Gast mit neuem Trainer antritt, werden auch die Gästespieler sehr bemüht sein, sich gut zu präsentieren und um einen Stammplatz kämpfen. So wartet auf die Zuschauer in der Erka-Halle am Sonntag ein interessantes Basketballspiel, bei dem die Erkelenzer ihre Außenseiterchance nutzen und insbesondere die jungen BBC-Eigengewächse unbedingt Selbstvertrauen für die erste Bezirksligasaison ihrer noch jungen Karriere sammeln möchten.

(RP)
Mehr von RP ONLINE