1. NRW
  2. Städte
  3. Kreis Heinsberg
  4. Regionalsport

Basketball: BBC Erkelenz vor kompaktem Spieltag

Basketball : BBC Erkelenz vor kompaktem Spieltag

Basketball: Erkelenzer BBC-Herren müssen zum Spitzenreiter Weidener TV, das U 16 Oberliga-Team spielt gegen Tabellenführer, der U 18 - Regionalligist gegen Favorit TSG Solingen.

Am heutigen Freitagabend treffen die 2. Herren des BBC Erkelenz in Würselen auf Tabellenführer Weidener TV (20.30 Uhr, Halle am Wisselsbach). In der vergangenen Saison trafen beide Teams noch in der Bezirksliga aufeinander, wobei beide Vereine jeweils ein Spiel gewannen, aber gemeinsam am letzten Spieltag in die Kreisliga abstiegen.

Nun peilt Weiden den direkten Wiederaufstieg an, während Erkelenz mit einer neuformierten Mannschaft den Klassenerhalt anstrebt und nach dem Abstieg den Abgang zahleicher Studenten mit jungen Spielern langfristig kompensieren will. In der häufig als Wohnzimmer bezeichneten Mini-Sporthalle in Würselen haben es erfahrungsgemäß alle Gästeteams schwer, sich an die besonderen Gegebenheiten dieser Spielstätte anzupassen, so dass Weiden zu Hause eine Festung ist. Nur wenn die Erkelenzer Gäste fehlerfrei agieren und ihre Distanzschützen in Topform sind, könnte den Erkelenzern vom BBC durchaus ein Überraschungssieg gelingen.

Das Vorspiel heute Abend um 18.30 Uhr bestreitet derweil die 3. Herren des Weidener TV gegen die Herren des TuS Wegberg. In diesem Spiel sind die Gäste klarer Favorit, da sie bereits in der vergangenen Saison als BBC Erkelenz II in der Kreisliga einen guten Mittelfeldplatz belegten und sich weiter verstärkt haben.

  • Das Spiel zwischen Beeck und Homberg
    Regionalliga West : Beecks Spiel gegen VfB Homberg wegen Corona abgesagt
  • Der 1. FC Heinsberg-Lieck im Spiel
    Hinrundenfazit 1. FC Heinsberg-Lieck : Der Aufsteiger von 2018 etabliert sich in der Liga
  • Mit fünf Toren führt Jonathan Benteke
    Halbjahreszeugnisse des FC Wegberg-Beeck: Die Stürmer (4) : Jonathan Benteke ist nicht nur vom Namen gut

Bereits am morgigen Samstag treffen die Jugend-Leistungsmannschaften des BBC Erkelenz - diesmal in der Karl-Fischer-Sporthalle - auf ihre Gäste aus Brühl und Solingen. Um 16.15 Uhr hofft die männliche U 16 darauf, dass Spielmacher Theißen seine Verletzung überwunden hat und zur Verfügung steht. Ob ein komplettes Erkelenzer BBC-Team gegen den Brühler TV, einen alten Bekannten aus U 14-Oberligazeiten (Saison 2013/2014) eine Siegchance hat, wird sich zeigen. Spielerisch sind die Gäste, derzeit klarer Tabellenführer, angeblich eine Klasse für sich.

Während das U 14-Mixteam an diesem Wochenende spielfrei ist, weil die Brühler in dieser Altersklasse ihre Mannschaft kurzfristig zurückgezogen haben, absolviert die U 18-Mannschaft des BBC ihr drittes Regionalligaspiel gegen einen der Meisterschaftsfavoriten - TSG Solingen (18.15 Uhr, Karl-Fischer-Sporthalle). Die Solinger, die ähnlich wie das BBC Erkelenz erst im letzten Augenblick den Aufstiegszug erreichten, haben sich zu Saisonbeginn erheblich verstärken können, nachdem WBV-Landesauswahltrainer Ken Pfüller zum Verein gestoßen ist.

Das Gästeteam, auch in der Herren-Landesliga aktiv und dort noch ungeschlagen, zählt sich selbst zu den Meisterschaftsfavoriten und will sich deshalb auch nicht vom "Dorfverein" BBC Erkelenz von diesem Ziel abbringen lassen. Da auch die U 14 im Juni beim Aufstiegsturnier in Solingen zunächst belächelt wurde, dann aber vor den Solingern den Aufsteig in die Oberliga realisierte, die selbst erst im Nachrück-verfahren aufstiegen, sollten alle BBC-Spieler hochmotiviert und ehrgeizig sein, die Gäste mit einer Niederlage nach Hause zu schicken. Die BBC-Teamleitung wünscht sich eine ähnlich gute Teamleistung wie in Schwelm. Mit großer Unterstützung durch die U 16-Spieler kann die männliche U 18 nicht hoffen, da diese ja selbst schon im Vorspiel zum Regionalligamatch stark gefordert sind und ziemlich platt sein dürften.

Am Sonntagabend lassen die U 18- und U 20er-Spieler des BBC Erkelenz dann das lange Liga-Wochenende mit ihrem "Trainingsspiel" in der Kreisklasse ausklingen. Gegen den Brander TV IV, nach Erkelenzer Kenntnisstand auch eine junge Nachwuchstruppe des Landesligisten aus der Aachener Vorstadt, wollen die "Jungen Wilden", wie sie ihr Trainer nennt, in erster Linie Spiel-Erfahrungen sammeln, dabei natürlich am liebsten das Wochenende mit einem Sieg abschließen.

(RP)