1. NRW
  2. Städte
  3. Kreis Heinsberg
  4. Sport Kreis Heinsberg und Erkelenz

B-Ligist 1. FC Wassenberg/Orsbeck will verpassten Aufstieg nachholen

Trainer und Neue : Weichen für den Aufstieg gestellt

Fußball: B-Ligist 1. FC Wassenberg/Orsbeck peilt mit seinem neuen Trainer Sven Kuypers den Aufstieg an.

Die offizielle Saison-
eröffnung beim Fußball-B-Ligisten 1. FC Wassenberg/Orsbeck war ein Tag der klaren Worte. Der ambitionierte Fusionsverein hatte in der vergangenen Spielzeit den Aufstieg als Tabellenzweiter denkbar knapp verpasst und hat nun die Weichen gestellt, um dieses Ziel zu realisieren, wie stellvertretend für seine Kollegen Vorstandsmitglied Manfred Sieg sagte: „Nach dem verpassten Aufstieg haben wir uns Gedanken gemacht, was zu verbessern wäre. Dazu gehörte für uns auch, ganz gezielt einheimische Aktive aus anderen Vereinen wieder zurück zu holen.“ Zudem sollte der Kader insgesamt breiter aufgestellt und die Zusammenarbeit mit der zweiten Mannschaft noch mehr intensiviert werden.

Sportlich verantwortlich ist seit dem Sommer Trainer Sven Kuypers. Der 28 Jahre alte Niederländer trainierte zuletzt in Echt/NL, spielte aber auch zugleich aushilfsweise bei B-Ligist Grün-Weiß Karken mit. Auch Kuypers fand nach einigen Wochen der Eingewöhnung deutliche Worte bei der Saisoneröffnung: „Wenn ich zu einem neuen Verein gehe, dann will ich auch Erfolg haben. Nach den ersten Eindrücken, sowohl sportlich als auch menschlich, bin ich ziemlich sicher, dass wir in Wassenberg eine sehr schöne Spielzeit erleben werden.“ Voraussetzung sei allerdings, dass die Spieler seine Philosophie des Spiels verinnerlichen, denn immerhin „bin ich ein niederländischer Trainer und mache manche Dinge vielleicht etwas anders als deutsche Kollegen“, sagt Kuypers schmunzelnd.

Nach zwei Spielzeiten bei Concordia Haaren kehrt Alexander Kluttig zurück zu seinem Heimatverein. Er soll im Mittelfeld neue Impulse setzen. Große Hoffnungen setzen die Verantwortlichen beim 1. FC auf den erfahrenen Engin Sentürk, der auch neben dem Platz als Co-Trainer Verantwortung übernehmen soll. Sentürk kommt von Sparta Gerderath, wo er vor wenigen Jahren auch schon erfolgreich in der Landesliga kickte. Nach zuletzt starken Auftritten für den SV Klinkum, wo er vorige Saison in der B-Liga 15 Treffer erzielte, kehrt Lukas Feiter zurück an die Rur. Der 23-Jährige hat in den Vorbereitungsspielen wie auch im Kreispokal bereits angedeutet, dass er eine echte Verstärkung sein kann.

Insgesamt kann man schon von einer gewissen Aufbruchstimmung sprechen, die beim Verein zurzeit herrscht. In diesem Zusammenhang nannte Wolfgang Valicek, zweiter Vorsitzender, noch zwei Ziele, die dem Club helfen würden: „Zum einen sollten wir versuchen, das gute Auftreten im Kreispokal mitzunehmen in die Meisterschaft. Und was uns vom Vorstand wichtig ist, wäre die Titelverteidigung des Stadtmeistertitels.“ Die Wassenberger Stadtmeisterschaft wird am 26. August im Effelder Waldsee-Stadion ausgetragen. In die neue Saison der Kreisliga B, Staffel 2, geht der 1. FC Wassenberg/Orsbeck mindestens als einer der Aufstiegsfavoriten.