B-Ligist 1. FC Wassenberg/Orsbeck feiert beim 12:0-Erfolg Schützenfest

Fußball : 1. FC Wassenberg/Orsbeck gewinnt mit 12:0 deutlich

Kreisliga B, Staffel 2: Gegen Frelenberg zeigt FC sein Können.

Der SC 09 Erkelenz klettert auf Platz zwei in der Tabelle und steht hinter Spitzenreiter Union Schafhausen. Auch Wassenberg/Orsbeck steigt nach dem 12:0-Sieg in der Tabelle auf.

SC Selfkant II – SC 09 Erkelenz 1:3 (0:2). Nach nur 13 Minuten erzielt Nazim Baliu das 1:0 für die Erkelenzer. Per Strafstoßtor erhöht Jannik Huff (41.), bevor Christoph von Cleef in der zweiten Hälfte zum Anschlusstreffer für die Heimelf trifft (55.). Unbeirrt davon entschieden die Gäste das Spiel durch Jörn Wego (74.).

TuS Frelenberg II – FC Wassenberg/Orsbeck 0:12 (0:5). Gegen die chancenlosen Frelenberger hatte der FC leichtes Spiel. Nicolai Pachel, Fabian Valicek, Lukas Feiter, und Viktor Bauer trafen. Ein Eigentor von Marcel Marx brachte das 12:0 (90.).

FC Concordia Haaren – SV Waldfeucht/Bocket 3:0 (2:0). Lukas Frenken und Henning Tholen brachten Haaren in Führung. Durch ein Tor von Lukas Frenken kurz vor Schluss endete die Partie 3:0.

SV Braunsrath – SV Adler Effeld 1:4 (0:1). Nach dem 1:0 durch Simon Schiffer (41.) nahm das Spiel erst in der zweiten Hälfte so richtig Fahrt auf: Jannick Jansen erzielte das 2:0 für Effeld (61.), sieben Minuten traf Cico Bali zum Anschlusstreffer. Durch Thomas Schmitz und erneut Jansen rundeten die Gäste das Spiel aber doch noch auf 4:1 ab (72.+90.).

SV Grün-Weiß Karken – SC Myhl 1:1 (0:0). Die Partie blieb ausgeglichen: Erst nach der Halbzeitpause erzielte Sebastian Völl das 1:0 für Karken per Strafstoß (67.). Myhl gelang wenige Minuten vor dem Abpfiff der Ausgleich: Kai Schmitz traf fünf Minuten vor Spielschluss und rettete dem SC somit einen Punkt.

SV Ophoven – Viktoria Kleingladbach 0:0 (0:0). Das Spiel war bis zum Schluss hart umkämpft, blieb aber torlos. „Kleingladbach hatte vielleicht mehr vom Spiel, insgesamt war es aber ein gerechtes 0:0“, resümiert SV-Trainer Sascha Bohnen.

BC Oberbruch – FC Union Schafhausen II 0:3 (0:2). Nach einer guten Viertelstunde traf Leon Liebens für Schafhausen zum 1:0 (16.), kurz darauf erhöhte Lukas Hartmann auf 2:0 (38.). Bei diesem Ergebnis schien es lange zu bleiben, erst in der letzten Spielminute legte Jacques Zaunbrecher noch ein Tor nach und erzielte das 3:0-Endergebnis.