Lokalsport : b-liga, staffel 2

b-liga, staffel 2 Viktoria Waldenrath/Straeten zeigte sich auch am dritten Spieltag überaus angriffslustig. Durch das 6:1 bei der Reserve des SV Waldfeucht/Bocket hat die Viktoria bereits 14 Tore auf ihrem Konto. Weniger offensivstark war bislang der 1.FC Wassenberg-Orsbeck, der bei der starken Schafhausener Reserve den Bann brach und beim 2:2 immerhin gleich zweifach einnetzte.

Union Würm-Lindern II – Eintracht Kempen 1:4 (0:2). Die Gastgeber hatten größere Spielanteile, bissen sich aber an der starken Kempener Defensive die Zähne aus. Die Eintracht wiederum zeigte sich eiskalt vor dem Tor und nutzte jede sich bietende Chance. Christian Heuter traf gleich dreifach (20., 87., 88.), zudem war Jörg Knoben für Kempen erfolgreich (34.). Timo Lubberich schoss das einzige Union-Tor zum zwischenzeitlichen 1:2 (65.).

SV Waldfeucht-Bocket II – Viktoria Waldenrath/Straeten 1:6 (0:5). Die Gastgeber wurden zu Beginn nahezu überrollt. Bereits nach 39 Minuten stand es 0:5. Die Platzherren haben es wohl auch dem warmen Wetter zu verdanken, dass es diesmal nicht zweistellig wurde. Raimund Scheuvens (5., 28., 39.), Matthias Scheren (30.), Fabian Scheuvens (34.) und Dennis Plum (82.) trafen für die Viktoria. Das Ehrentor erzielte Guido Rütten (70.).

Union Schafhausen II – 1.FC Wassenberg-Orsbeck 2:2 (0:0). Zweimal führten die Gäste, doch am Ende mussten sie sich mit dem Remis zufrieden geben. Sascha Hennig (48.) und Michael Linden (71.) schossen die Wassenberger Tore. Frederic Ten Bosch glich jeweils aus (70., 78.).

  • Fußball : Wassenberg-Orsbeck gewinnt 6:2 gegen Waldfeucht/Bocket
  • Fußball : Staffeln auf Kreisebene sind eingeteilt
  • Lokalsport : Viktoria Rheydt schafft die Rückkehr in die A-Liga

TuS Rheinland Dremmen II – SC Wegberg II 6:0 (2:0). Nur in den ersten 20 Minuten leisteten die Gäste Widerstand. Dann traf Sammim Said per Elfmeter zur Führung (21.). Danach hatten die Rheinländer leichtes Spiel. Michael Rutkowski (23.), erneut Said (53.), Igor Fomin (60.), Christoffer Walther (66.) und Erich Schall (77.) erhöhten zum 6:0-Endstand.

BC Oberbruch II – Concordia Haaren 1:2 (1:0). Ganz bitter lief es für den OBC. Nachdem Kai Dircks schon früh die Führung markierte (5.), schien lange Zeit der Sieg greifbar zu sein. Erst kurz vor Schluss wendete die Concordia das Blatt. Dominic von der Lieck (88.) und Marvin Segun (90.) sorgten mit ihrem Doppelschlag für den glücklichen Auswärtserfolg des Tabellenführers.

Viktoria Kleingladbach – FC Randerath/Porselen 0:0. Kleingladbach war zwar leicht überlegen, doch vor dem Tor glänzten beide Teams durch absolute Harmlosigkeit.

(doh)