Fußball : b-liga, staffel 2

Der 1. FC Wassenberg/Orsbeck feierte mit dem 3:2 beim SV Waldenrath/Straeten den zweiten Sieg in Folge. Ganz souverän zeigt sich sich Grün-Weiß Karken. Der Aufstiegsfavorit gewann sein Heimspiel gegen die zweite Mannschaft des Oberbrucher BC hochverdient mit 5:1 Treffern.

Eintracht Kempen — TuS Dremmen II 0:2 (0:1). Mit reichlich Personalsorgen ging die Eintracht aus Kempen in die Begegnung gegen Dremmen. Das 0:1 fiel ganz früh in der Partie, doch mit bitterem Beigeschmack. Kempens Torwart war angeschlagen, doch der Schiri ließ weiterspielen und Dremmen machte das Tor. Kempen versuchte alles, doch nach einem Konter schlugen die Gäste in der 80. Minute zu und das 0:2 war perfekt.

Concordia Haaren — Union Schafhausen II 2:2 (2:1). Die Zuschauer in Haaren sahen eine ausgeglichene Begegnung. Die Haarener Führung besorgte Sascha Dieckmann per Eigentor. In der 39. Minute traf dann David Schröders für die Concordia. Dass es aber dennoch noch für einen Punkt reichte, dafür können sich die Kollegen in Schafhausen bei Peter Liebens bedanken. der Angreifer traf noch zweimal für seine Farben.

SV Waldenrath/Straeten — 1. FC Wassenberg/Orsbeck 2:3 (0:3). Die Wassenberger scheinen endlich in der neuen Spielzeit angekommen zu sein. Bereits zur Pause führten die Gäste mit 3:0, bevor es dann doch nochmal etwas eng wurde. Zweimal in die Torschützenliste trug sich Sascha Hennig ein. Den Dritten Treffer für Wassenberg markierte Enrico Casas. Auch wenn Waldenrath noch zwei Tore machte, ging der Sieg für den 1. FC völlig in Ordnung.

  • Fußball : Wassenberg/Orsbeck startet mit Sieg in die Rückrunde
  • Kreisliga B, Staffel 2 : FC Wassenberg-Orsbeck wird nach 4:1-Sieg Vizemeister
  • Fußball : Starke erste Halbzeit vom 1. FC Wassenberg/Orsbeck

Grün-Weiß Karken — Oberbrucher BC II 5:1 (2:0). Eine ganz überzeugende Saison spielen die Grün-Weißen. Auch gegen die Zweitvertretung der Oberbrucher ließ Karken nichts anbrennen und marschiert weiter in Richtung A-Liga. Die Tore für die Mannschaft von Sean King erzielten Stefan Kremers, Ronnie Nkongo Mbumba, Zouher Moussani, Mustafa Hajrizi und Markus Nellessen markiert. Das einzige Tor für den OBC schoss zwischenzeitlich Jochen Brausten.

FC Randerath/Porselen — SV Waldfeucht/Bocket 2:1 (2:1). Ein Doppelschlag in der elften und zwölften Minute brachte der Heimmannschaft den Sieg. Sven Regn und Holger Schubert waren die Torschützen zur 2:0-Führung. Noch vor dem Seitenwechsel verkürzten die Waldfeuchter durch ein Tor von Marvin Vreydal zum 2:1, wobei es dann auch blieb.

(mom)