1. NRW
  2. Städte
  3. Kreis Heinsberg
  4. Regionalsport

Fußball: Ausfälle beherrschen letzten Spieltag der Rückrunde

Fußball : Ausfälle beherrschen letzten Spieltag der Rückrunde

Kreisliga B, Staffel 2: GW Karken gewinnt zu Hause 8:0.

Am letzten Spieltag der Hinrunde spielte das Wetter nicht mit: Gleich vier Spiele mussten zum Teil wegen zu schlechter Platzverhältnisse abgesagt werden. Der SV Brachelen II trat außerdem gegen den SSV BW Kirchhoven nicht an. Die zwei verbleibenden Spiele fielen hoch für die Heimmannschaften aus: Der FC Concordia Haaren gewann 5:0 gegen den SV Roland Millich II, auch die SVG Aphoven-Laffeld hatte keine Chance: Gegen den SV Grün- Weiß Karken verlor der Tabellenletzte 0:8.

SV Grün-Weiß Karken - SVG Aphoven-Laffeld 8:0 (1:0). Erst in der zweiten Halbzeit nahm der SV richtig Fahrt auf: Erst nach fast 40 Minuten und mehreren Torchancen für die Heimmannschaft traf Sebastian Völl (38.). Nach der Pause gingen die Karkener sicherer in das Spiel: Rabee Jandie erzielte das 2:0 kurz nach Wiederanpfiff (56.), bevor Sebastian Völl per Doppelpack innerhalb von zwei Minuten auf 4:0 erhöhte (60.+62.). Daraufhin lief es rund für den SV: Jandie erzielte seinen zweiten Treffer im Spiel eine Viertelstunde später (78.), Sven Kujpers gelang nur einige Sekunden darauf ein weiteres Tor zum 6:0 für die Heimmannschaft. Kurz vor Spielende traf Marius Zaunbrecher für den SV Grün-Weiß Karken (89.), in der Nachspielzeit erhöhte Simon Zaunbrecher dann ein weiteres Mal: Mit seinem Tor zum 8:0 sicherte er dem SV drei Punkte. Damit klettert Karken auf den sechsten Platz in der Tabelle. "Das Spiel war gut und fair, der Sieg war absolut verdient", fasst Mario Lehnen, Trainer des SV Grün-Weiß Karken, zusammen, "wir hätten noch viel höher gewinnen können, wenn wir in der ersten Halbzeit nicht so kompliziert gespielt hätten".

  • Fußball : SV Roland Millich II verliert 1:6
  • Fußball : Maurice Gippert schießt Concordia Haaren zum Sieg
  • Fußball : Roland Millich weist Haaren in die Schranken

FC Concordia Haaren - SV Roland Millich II 5:0 (1:0). Auch für Haaren verlief der letzte Spieltag vor der Winterpause gut: Thomas Thönnessen traf fünf Minuten vor der Halbzeitpause zum 1:0 für die Heimmannschaft, in der zweiten Hälfte erzielte dann Christian Heuter das zweite Tor für den FC. Mit gleich zwei Toren kurz hintereinander erhöhten Maurice Gippert und Lukas Frenken auf 4:0 (70.+72.), bevor Gippert seinen zweiten Treffer im Spiel folgen ließ: In der 79. Spielminute traf er zum 5:0 für die Heimmannschaft. Der FC Concordia Haaren klettert damit auf Tabellenplatz drei, während Roland Millich auf dem 13. Platz weiter abstiegsgefährdet ist.

(kabo)