Fußball : Auf VfR Granterath wartet Dreifach-Schicht

Bevor Ostermontag in den Kreisligen ein regulärer Spieltag absolviert wird, stehen erst noch einige Nachholspiele an – so in der A-Liga. Da erwartet morgen um 19.30 Uhr der BC Oberbruch den STV Lövenich.

Bevor Ostermontag in den Kreisligen ein regulärer Spieltag absolviert wird, stehen erst noch einige Nachholspiele an — so in der A-Liga. Da erwartet morgen um 19.30 Uhr der BC Oberbruch den STV Lövenich.

Eigentlich hätte der STV bei dieser Partie vom letzten Hinrundenspieltag Heimrecht gehabt, doch das wurde kurzfristig getauscht. "Dienstags und donnerstags trainiert auf unserem Platz Viktoria Katzem, daher ging es bei uns nicht. Und ein Ausweichen auf Mittwoch kam auch nicht in Frage, da da bereits unsere Reserve zuhause gegen den SC Wegberg II spielt", erläutert STV-Geschäftsführer Ulrich Deckers. Stattdessen wird nun das Rückspiel am 20. Mai nicht in Oberbruch, sondern eben in Lövenich ausgetragen.

Am häufigsten über die Ostertage im Einsatz ist aber der VfR Granterath in der B-Liga, Staffel 1 — gleich dreimal muss er innerhalb von fünf Tagen ran. Morgen um 18.30 Uhr erwartet der VfR im Erka-Derby den SC 09 Erkelenz, am Samstag, 15 Uhr, geht's in einem weiteren Nachholspiel zu Viktoria Rath-Anhoven, ehe am Montag die Partie beim TuS Germania Kückhoven II ansteht. Holen die Jungs von Dominik Engling über Ostern die volle Miete ab, würden sie dem Spitzenduo Holzweiler/Helpenstein ordentlich auf die Pelle rücken.

Zwei weitere Partien dieser Staffel sind von Ostermontag vorgezogen worden. Bereits heute, 20 Uhr, trifft Viktoria Rath-Anhoven im Derby auf den SC Wegberg, und morgen um 20 Uhr erwartet der SV Baal die Reserve des SV Schwanenberg.

(RP/rl)
Mehr von RP ONLINE