Basketball: Auf die Mannschaften warten große Herausforderungen

Basketball: Auf die Mannschaften warten große Herausforderungen

Basketball: Acht Spiele der heimischen Basketballer zum Jahresausklang, dabei vier Mal gegen die Spitzenreiter ihrer Ligen.

Mit großen Zielen gehen die Basketballer am letzten Spieltag des Jahres in acht Meisterschaftsspiele. Zumindest auf vier Teams warten Herausforderungen, denn die 1. Herren, die männliche U 16 und das U 14-Mixteam des BBC Erkelenz spielen ebenso wie die Kreisliga-Herren des TuS Wegberg jeweils gegen den Spitzenreiter ihrer jeweiligen Liga.

Den Anfang macht das erste Herrenteam des BBC gegen Bezirksliga-Spitzenreiter SG Herzogenrath/ Baesweiler II am Samstag um 18.15 Uhr in der Halle der Luise-Hensel-Schule am Salierring. Im Hinspiel verlor Erkelenz noch deutlich, da der Gastgeber körperlich und zahlenmäßig überlegen war. Abhängig vom am Samstag verfügbaren Spielerkader des BBC steigen oder sinken die Erfolgsaussichten des Gastgebers beträchtlich. Deshalb kann man von einer Erkelenzer Wundertüte sprechen. Zum Rückrundenstart wäre ein Erkelenzer Heimsieg das richtige Signal an die anderen Teams im Abstiegskampf Liga. Kann Erkelenz aber zum Heimspiel nur mit einer Rumpftruppe auflaufen, droht eine hohe Niederlage. Doch selbst ein komplettes Team müsste über sich hinauswachsen, um eine echte Siegchance zu haben, weil die Gäste unter dem Korb und aus der Distanz sicher scoren können und schwer auszurechnen sind.

Das Vorspiel zu diesem Bezirksligaspiel bestreiten der Tabellendritte der U 18-Oberliga, das BBC Erkelenz, und der Sechste, Mettmann Sport. Erkelenz musste vergangene Woche eine Niederlage gegen Uerdingen (8.) einstecken und weiß, dass nur mit einer Topleistung in der ausgeglichenen Oberliga Erfolge erzielt werden können. Dazu müssen alle BBC-Stammkräfte an Bord sein und ihr Leistungsvermögen abrufen. Mit einem Sieg kann sich die U 18 des BBC in der Spitzengruppe etablieren.

Die Herren des TuS Wegberg treffen erst am Sonntag (17 Uhr, Dreifachhalle Wegberg) auf den Spitzenreiter der Kreisliga, den BV Eschweiler. Die Oldies aus der Indestadt zählen wie in jeder Saison zu den Favoriten auf den Kreismeistertitel. Ihr einziges Manko ist, dass sie sich bei Auswärtsspielen schwerer tun und anfälliger sind, da sie in der Fremde häufiger nur mit einer Rumpftruppe auflaufen und dadurch verwundbarer sind. Aber selbst gegen ein komplettes BV-Team könnte Wegberg aufgrund ihres Formanstiegs den Heimsieg aus dem Vorjahr wiederholen und sich an die Spitzenplätze der Kreisliga heranarbeiten.

  • Basketball : Basketballteams des BBC Erkelenz im Dauereinsatz

Am Sonntag um 16 Uhr muss die zweite Herren des BBC Erkelenz in der Kreisliga bei der BG Aachen V antreten, der man im Hinspiel unglücklich unterlag. Als Tabellenzehnter sind die Erkelenzer auf jeden Punkt im Abstiegskampf angewiesen und sollten deshalb versuchen, mit einem leistungsfähigen Team in der Kaiserstadt gegen das chinesische Team der BGA aufzulaufen. Ansonsten verschenken sie mögliche Siegchancen vielleicht schon erneut vor dem Anpfiff wie gegen die Aachener TG III in der Vorwoche, als man nur fünf Aktive zusammengetrommelt bekam und hoffnungslos unterlegen war.

Die männliche U16 des BBC steht am Sonntag um 14 Uhr in der Stadtwerke-Arena in Hilden vor der bisher größten Herausforderung der Saison. Gastgeber TuS Hilden ist noch ungeschlagen und möchte dies auch noch nach dem Spiel gegen den direkten Konkurrenten, den Tabellenzweiten BBC Erkelenz, bleiben. Im Gegensatz zum heterogenen U 16-Team des BBC hat Hilden eine lange Spielerbank, sind sehr gleichwertig besetzt. Bei Erkelenz hängt viel von der Tagesform und Treffsicherheit der beiden BBC-Korbjäger ab, die bisher in jedem Spiel überzeugten.

Als einziges Team muss die U 14-Mixmannschaft des BBC zwei Spiele bestreiten. Am Samstag (14.15 Uhr) eröffnet sie den Spieltag in der Erka-Halle gegen Schlusslicht SG Herzogenrath/Baesweiler II. Alles andere als ein Sieg wäre eine Enttäuschung für die Erkastädter. Beim zweiten Spiel am Sonntag in Würselen gegen den Spitzenreiter Weidener TV wäre dagegen eine knappe Niederlage schon ein echtes Erfolgserlebnis.

Obwohl das U14-Team vom TuS Wegberg durch ihren ersten Saisonsieg hochmotiviert in ihr Punktspiel gegen die BG Aachen II gehen wird (Sonntag, 15 Uhr, Dreifachhalle Maaseiker Straße), ist der Gast hier klarer Favorit.

(RP)