Handball: ASV baut seine Siegesserie aus

Handball: ASV baut seine Siegesserie aus

Handball: Die Rurtaler feiern gegen den Rheydter SV den dritten Erfolg in Folge.

Der ASV Rurtal Hückelhoven holt furios weitere zwei Punkte und ist in Reichweite zur oberen Tabellenhälfte. Die Herren des ETV punkten sicher vor heimischer Kulisse. Unterdessen gab es Spielabsagen in der Damen Bezirksliga.

Landesliga. ASV Rurtal Hückelhoven - Rheydter SV 38:26 (20:12). Der ASV hat im Heimspiel gegen den Rheydter SV so ziemlich alles richtig gemacht. Mit Kampfgeist eroberten sie jeden Ball und mit Mut versenkten sie ihn. So war der Rheydter SV schon nach wenigen Minuten mit zehn Toren im Rückstand. Die zweite Halbzeit begann spannender, und Rurtal hatte den Gegner kurzweilig nicht voll im Griff, doch fanden die Hückelhovener ein neues Konzept und zogen dann wieder davon. Nach drei Siegen in Folge steht der ASV auf dem neunten Platz mit Anschluss nach oben. Platz sechs ist schon fast in Reichweite. Es trafen: Meschkorudni (11/1), Gerards (9), Werth (8), Reiling (7), Heppner, Tetz, M. Borgmann (je 1).

Bezirksliga. TV Mönchengladbach - HSV Wegberg 29:25 (13:10). Wegberg erwischte einen relativ guten Start und konnte in den ersten 20 Minuten zeitweise mit zwei Toren in Führung gehen, doch danach fand der Gastgeber immer besser in die Partie und drehte das Spiel zu seinen Gunsten. Der Gast aus Wegberg kam nicht mehr in den Genuss eines Ausgleiches, und so mussten sie im Rückspiel die Punkte abgeben. Es trafen: Krischer (6), Czogalla (5), Thelen (4/2), Beutler, Hurtmann (je 3), Bertrams (2), Couson, Kittelberger (je 1).

TV Erkelenz - HSG DJK TuS Wickrath 28:19 (15:8). Ziemlich deutlich wies der ETV die Wickrather in ihre Schranken und das, obwohl die Vorzeichen durch Spielerabsagen nicht gut waren. Mit einer starken Leistung auf allen Positionen glänzte der ETV und ging früh in Führung. Diese verspielte er kurzzeitig, schaltete dann aber wieder einen Gang hoch, und Oliver Bierlein ließ kaum mehr einen Ball ins Tor. Die deutliche Halbzeitführung verteidigen die Hausherren trotz schwindender Kräfte. Für den ETV trafen: Baumgart (10/3), von Dreusche (6), Waldau (5), Heinrichs (4), Bagusche (2), Lintz (1).

  • Handball : ASV Rurtal Hückelhoven peilt dritten Sieg in Folge an

Turnerschaft Lürrip II - ASV Rurtal Hückelhoven II 33:25 (16:12). Bis zur 15. Minute gestaltete sich das Spiel sehr ausgeglichen, doch dann fand der Gastgeber einen Weg, um der Reserve des ASV das Leben deutlich schwerer zu machen. In der zweiten Halbzeit kämpften die Rurtaler sich zwar noch einmal auf ein 22:23 ran, doch reichten die Kräfte nicht mehr, um Lürrip den Sieg noch zu entreißen. Die Tore für die ASV-Reserve erzielten: Jahn, Pier (je 5), Kehren (4), Nitsche (4/1), L. Engelmann (3), N. Engelmann (3/2), Vorwerk (1).

Bezirksliga-Damen. TV Erkelenz - TV Beckrath II 19:17 (6:9). Der ETV tat sich in der ersten Halbzeit äußerst schwer. Außer der Abwehr schien nichts wirklich zu funktionieren, und die Beckrather setzten sich durch Fehler leicht ab, gingen mit einer 9:6-Führung in die Kabine. Doch die Halbzeitansprache von Trainer Jonas Hilgers erinnerte die ETV-Spielerinnen dann aber offensichtlich an ihre Stärken, die sie dann auch auspackten und das Spiel zu ihren Gunsten drehten. Bereits am Montag, 12. März, treffen beide Mannschaften erneut aufeinander. Für die Erkelenzerinnen trafen: Kutz (5/4), Breker (4), Lambertz (4/1), Fiegen (3), Vos (2), Paulussen (1).

Sowohl das Spiel des ASV Rurtal als auch das der Wegberger Damen fand krankheitsbedingt nicht statt. Der ASV hat seinen Nachholtermin am 14. April.

C-Mädchen-Oberliga. TV Erkelenz - Turnverein Biefang 12:17 (8:11). Die weibliche C-Jugend des ETV ließ erneut die Punkte liegen. Schon zu Beginn schien es, als wären die Gäste wesentlich wacher, doch schafften die Gastgeber den Anschlusstreffer in der 15. Minute. Anschließend fielen die Mädels in dem torarmen Spiel von Minute zu Minute weiter zurück. Der ETV rutschte damit in der Tabelle einen Platz nach unten. Es trafen: Ritz, Höffges (je 3), Wolters, Stec (je 2), Dick, Esser (je 1).

(anpa)
Mehr von RP ONLINE