38 Sportabzeichen beim TuS Kückhoven

Vereinsleben Vorbereitung und Prüfung zum Deutschen Sportabzeichen sind seit vielen Jahren beim TuS Gemania Kückhoven ein Schwerpunkt der Aktivitäten. Im vergangenen Jahr erfüllten immerhin 38 Mitglieder die geforderten Bedingungen in den verschiedenen Kategorien. In der Mehrzahl waren es wieder Kinder und Jugendliche, aber auch acht Erwachsene.

Den Grundstock für das Sportabzeichen legten die meisten Kinder bei derLeichtathletik-Dorfmeisterschaft im Sommer, später fuhren die Übungsleiterinnen Sonja Trautwein und Annette Sielschott mit den Prüflingen ins Erkelenzer Schwimmbad, um die Pflichtdisziplin Schwimmen zu erfüllen. Jüngste Sportabzeichenabsolventin war die siebenjährige Lea Lambertz, älteste Anneliese Boag mit 73, die das Goldabzeichen bereits zum 29. Mal bekam. Sarah Nobis und Sarah Eggerath machten das Abzeichen zum zehnten Mal. Und Familie Sielschott legte zum vierten Mal das Familienabzeichen ab. Dabei waren Vater Werner, Mutter Annette und Tochter Frauke aktiv.

Jugend-Bronze: Marit Claßen, Marisa Hesse, Lea Lambertz und Sarah Winkels. -Silber: Juline Franken, Niklas Katthagen, Annika Küppers, Hannah Lahei, Tobias Poppe, Jim Schneiderbeck und Lena Wilcek. -Gold: Justin Geilenkirchen, Cassandra Hormes, Alina Jakobs, Tom Küppers. -Gold-4: Helen Claßen, Alica Geilenkirchen, Aaron Hormes, Lukas Küppers, Tobias Lahei, Manuel Nobis, Rebecca Süsens, Katharina Surovcak. -Gold-5: Felix Hesse, Frauke Sielschott. -Gold-6: Alexander von Dreusche. -Gold-7: Lena Kwapulinski, Christina Surovcak. -Gold-10: Sarah Nobis und Sarah Eggerath.

  • Nach der Vertragsunterzeichnung in Potsdam präsentierte
    Erkelenzerin wechselt zu Turbine Potsdam : Jil Frehse hechtet nun in der Bundesliga
  • Im Halbfinale der Amateurmeisterschaft traf der
    Höhenflug des RSV im Jahr 1990 : Als der Rheydter SV Oliver Kahn besiegte
  • Die gebürtige Gladbacherin Julia Sonntag steht
    Julia Sonntag ist der Rückhalt des Teams : Mönchengladbacherin startet mit Deutschland bei der Hockey-WM

Erwachsene-Bronze: Barbara Strick und Bert Küppers. -Silber: Beate Zumfeld (3. Prüfung), Annette Sielschott, Christiane von Dreusche und Werner Sielschott (alle 4. Prüfung). -Gold: Sonja Trautwein (9. Prüfung) und Anneliese Boag (29. Prüfung).

Zudem bot der TuS auch wieder die Abnahme zum DLV-Laufabzeichen an. 2010 waren es nur 15 Mitglieder, die das Abzeichen machten, 2011 immerhin 27 .

Stufe 5 (120 Minuten ununterbrochen laufen): Wilfried Küppers und Annette Sielschott. Stufe 3 (60 Minuten): Christiane von Dreusche, Tobias Lahei und Lukas Küppers. Stufe 2 (30 Minuten): Stefan Lambertz, Lea Lambertz, Tobias Poppe, Lena Wilczek, Marisa Hesse, Alina Jakobs, Juline Franken, Tom Wilczek, Hannah Lahei, Helen Claßen, Frauke Sielschott, Janine Lange, Marit Claßen, Annika Küppers und Sonja Trautwein. Stufe 1 (15 Minuten): Julia Exner, Sarah Winkels, Simon Winkels, Carlotta Strick, Cassandra Hormes, Jeremy Hormes und Pia Windhorst.

(RP)