1. NRW
  2. Städte
  3. Kreis Heinsberg
  4. Sport Kreis Heinsberg und Erkelenz

Fußball: 3:1 - Beeck landet im fünften Testspiel den vierten Sieg

Fußball : 3:1 - Beeck landet im fünften Testspiel den vierten Sieg

Fußball: FC gegen Krefeld-Fischeln mit starker Leistung vor der Pause. Johannes Walbaum und Simon Küppers haben verlängert.

Im Vergleich zweier Spitzenteams vom Mittel- und Niederrhein behielt der Mittelrheinligist die Oberhand: 3:1 gewann der FC Wegberg-Beeck auf heimischem Kunstrasen gegen den VfR Krefeld-Fischeln und fuhr im fünften Vorbereitungsspiel damit den vierten Sieg ein. Die Basis legten die Kleeblätter mit einer sehr flüssigen Vorstellung in der ersten Halbzeit, die eine 2:0-Führung einbrachte. Doppelter Torschütze war Thomas Lambertz. Zunächst nahm er eine Flanke Maurice Passages direkt, dann war er nach Zuspiel von Johannes Walbaum erfolgreich. "Von vier zwingenden Chancen haben wir zwei zu Toren genutzt, haben generell guten und schnellen Fußball gespielt", lautete das zufriedene Halbzeitfazit von Beecks Coach Friedel Henßen.

 Bleibt bis mindestens 2016 in Beeck: Simon Küppers.
Bleibt bis mindestens 2016 in Beeck: Simon Küppers. Foto: FCW (ARCHIV)

Der sah bereits kurz nach Wiederanpfiff das dritte FC-Tor: Eine Traumkombination mit gleich zwei Doppelpässen krönte Oskar Tkacz. Zur Pause waren die angeschlagenen Johannes Walbaum und Danny Fäuster in der Kabine geblieben. Danach gelang dem VfR, dem aktuellen Tabellendritten der Oberliga Niederrhein, in der flotten Partie noch das verdiente Ehrentor. "Unter dem Strich war das ein sehr ordentlicher Test", befand Henßen.

Dazu verlängerten unter der Woche Johannes Walbaum und Simon Küppers um je ein Jahr bis 2016. Damit stehen nun bereits 14 Akteure für die nächste Saison unter Vertrag. Über die weiteren Karnevalstage hatten die Jungs trainingsfrei - das nächste Training ist erst am heutigen Aschermittwoch angesetzt. "Das haben wir extra für unseren Co-Trainer Dirk Ruhrig so gemacht, damit der am Dienstag beim Zug in Ederen mitgehen kann", feixte Henßen gut gelaunt. Heute wird dann aller Voraussicht nach auch Torjäger Denis Pozder nach auskuriertem Zehenbruch wieder ins Training einsteigen. Das letzte Testspiel folgt am Sonntag ab 15 Uhr beim Landesligisten CfR Buschbell Munzur.

(emo)