Schwimmen: 117 Kilometer im Becken abgespult

Schwimmen: 117 Kilometer im Becken abgespult

WEGBERG (RP) Für die Schwimmer der DLRG Wegberg füllte sich zur Vorweihnachtszeit noch mal der Kalender. Nach dem im Vorjahr das 24-Stundenschwimmen in Grefrath ausgefallen war, freuten sich alle, dass nun die Veranstaltung wieder stattfand. Bereits am frühen Freitagmorgen begaben sich die ersten Aktiven Richtung Grefrath. Im Laufe des Tages folgten weitere Schwimmer. Am Abend waren alle 14 Wegberger im Bad und bestens für die bevorstehende Nacht gerüstet. Es wurde Bahn um Bahn geschwommen. Am Samstagmorgen, zum Ende des 24-Stundenschwimmens, wurde ein gutes Fazit gezogen. Die Schwimmer der DLRG Ortsgruppe Wegberg im Alter ab acht Jahre nahmen einige Pokale und Jahresbestleistung mit nach Hause. Die Erstplatzierten in ihrer Altersklasse sind: Lara Hartmann und Jochen Gems, die jeweils 24 Kilometer absolvierten. Insgesamt schwammen die Wegberger 117 Kilometer. Zudem startete eine kleine Auswahl beim Jahresabschlussschwimmen des DLRG-Bezirk Kreis Heinsberg. Insgesamt gingen bei dieser Abendveranstaltung fast 80 Schwimmer aus nah und fern an den Start. Bei dem an die DLRG-Wettkampfdisziplinen angelehnten Wettkampf mit eigenen Charakter brachten die Teilnehmer aus Wegberg einen dritten Platz mit nach Hause.

WEGBERG (RP) Für die Schwimmer der DLRG Wegberg füllte sich zur Vorweihnachtszeit noch mal der Kalender. Nach dem im Vorjahr das 24-Stundenschwimmen in Grefrath ausgefallen war, freuten sich alle, dass nun die Veranstaltung wieder stattfand. Bereits am frühen Freitagmorgen begaben sich die ersten Aktiven Richtung Grefrath. Im Laufe des Tages folgten weitere Schwimmer. Am Abend waren alle 14 Wegberger im Bad und bestens für die bevorstehende Nacht gerüstet. Es wurde Bahn um Bahn geschwommen. Am Samstagmorgen, zum Ende des 24-Stundenschwimmens, wurde ein gutes Fazit gezogen. Die Schwimmer der DLRG Ortsgruppe Wegberg im Alter ab acht Jahre nahmen einige Pokale und Jahresbestleistung mit nach Hause. Die Erstplatzierten in ihrer Altersklasse sind: Lara Hartmann und Jochen Gems, die jeweils 24 Kilometer absolvierten. Insgesamt schwammen die Wegberger 117 Kilometer. Zudem startete eine kleine Auswahl beim Jahresabschlussschwimmen des DLRG-Bezirk Kreis Heinsberg. Insgesamt gingen bei dieser Abendveranstaltung fast 80 Schwimmer aus nah und fern an den Start. Bei dem an die DLRG-Wettkampfdisziplinen angelehnten Wettkampf mit eigenen Charakter brachten die Teilnehmer aus Wegberg einen dritten Platz mit nach Hause.

Als Belohnung besuchte der Nikolaus dann das Training. Auch wenn der Nikolaus selber nicht ins Wasser geht, so hat er immer einige gute Tipps für die Nachwuchsschwimmer in Wegberg zur Hand. Belohnt wird der Nikolaus, wie in jedem Jahr, mit aufgesagten Gedichten. Für den Nachhauseweg gibt es dann aus den Händen des Nikolaus für jedes Mitglied, nicht nur für die Kleinen, einen Weckmann.

(RP)