Kreis Heinsberg: Sparkassen-Stiftung vergibt den Begegnungspreis

Kreis Heinsberg: Sparkassen-Stiftung vergibt den Begegnungspreis

Stiftung zeichnet Förderung der Völkerverständigung aus. Und die Kreissparkasse Heinsberg vergibt den Deutschen Bürgerpreis.

Ab sofort können sich Interessenten für den mit 2500 Euro dotierten Begegnungspreis der Sparkassen-Stiftung und den Deutschen Bürgerpreis, den die Kreissparkasse Heinsberg mit 1500 Euro auslobt, bewerben. Durch die Vergabe der beiden Preise möchten die Sparkasse und ihre Stiftung den Einsatz von Menschen für Menschen als "Gut für den Kreis Heinsberg" bekannt machen und belohnen. Die Bewerbungsfrist für beide Wettbewerbe endet am 30. Juni. Zu beiden Wettbewerben werden auch Vorschläge für mögliche Preisträgerinnen und Preisträger gerne angenommen.

Der Begegnungspreis: Zum 14. Mal honoriert die Sparkassen-Stiftung mit ihrem Begegnungspreis das Engagement derjenigen, die sich besonders aktiv und herausragend für die Förderung der Völkerverständigung einsetzen. Einzelpersonen, Teams, Vereine, Institutionen, Schulklassen aus dem Kreis Heinsberg, die sich in den Jahren 2017 und/oder 2018 besonders um Völkerverständigung verdient gemacht haben, sind zu einer Teilnahme eingeladen.

Neben direkten Bewerbungen ist es möglich, jemanden als Preisträger vorzuschlagen. Es lohnt sich in jedem Fall: Unter allen Einsendungen verlost die Sparkassen-Stiftung drei Reisegutscheine im Wert von je 200 Euro.

Anmeldungen zum Begegnungspreis sind unter www.kreissparkasse-heinsberg.de/begegnung oder per E-Mail oder Post an den Geschäftsführer der Sparkassen-Stiftung, Thomas Aymans, Dr.-Eberle-Platz 1, 41812 Erkelenz, möglich.

  • Jury hat entschieden : Germania Bauchem erhält Sparkassen-Begegnungspreis

Der Deutsche Bürgerpreis: Für das Zusammenleben in der Gesellschaft brauchen wir neue Ideen und Ansätze. Ehrenamtliches Engagement ist heute wichtiger denn je. Wo immer Menschen Generationen zusammenbringen, sich für Gleichberechtigung einsetzen oder Chancengleichheit fördern, sorgen sie für mehr Zusammenhalt. Genau diese Menschen und ihre Projekte sollen mit dem mit 1500 Euro dotierten Deutschen Bürgerpreis der Kreissparkasse ausgezeichnet werden.

Der Wettbewerb steht 2018 unter der Überschrift "Zukunft braucht Zusammenhalt" und richtet sich an Einzelpersonen, Gruppen oder Vereine, die sich ehrenamtlich in ihrem Lebensumfeld engagieren oder ein Projekt begleiten. Auch hier ist es möglich, Vorschläge für mögliche Preisträger abzugeben (Anmeldung und Vorschläge nur online auf www.kreissparkasse-heinsberg.de/buergerpreis; Informationen rund um den Deutschen Bürgerpreis ebenfalls auf der Seite). Flyer zu beiden Wettbewerben sind in allen Filialen der Kreissparkasse, Bürgerbüros der Städte und Gemeinden, bei der Kreisverwaltung sowie in einigen Buchhandlungen erhältlich.

Die Kreissparkasse und ihre Stiftung freuen sich auf viele Bewerbungen für die Wettbewerbe: "Tun Sie nicht nur Gutes, sprechen Sie auch darüber und bewerben Sie sich für einen unserer Preise."

(RP)