1. NRW
  2. Städte
  3. Kreis Heinsberg

Heinsberg: Schlafstörungen haben vielfältige Ursachen

Heinsberg : Schlafstörungen haben vielfältige Ursachen

Das nächste "Frauen machen Business"-Netzwerktreffen ist am Dienstag, 24. April. Die Netzwerkerinnen treffen sich in der "Werkbank - Coworking Heinsberg" an der Hochstraße. In diesem Monat geht es in einem Kurzvortrag um Tipps rund um das Thema "Schlafstörungen". Gehalten wird dieser von Heike Zimmermann. Die Vorsitzende des Vereins "Frauen machen Business" ist gelernte Oekotrophologin und seit 16 Jahren Schlafberaterin mit einem eigenen Geschäft in Erkelenz (HOME Schlafen & Wohnen) vertreten. Die Tür steht allen interessierten Freiberuflerinnen und Unternehmerinnen aus dem Kreis Heinsberg offen. Für Gäste ist der erste Besuch eines Netzwerktreffens kostenlos, eine Anmeldung aber erforderlich. Es gibt Getränke in der Werkbank, Wasser und Kaffee sind frei. Beginn ist pünktlich um 19.30 Uhr mit einer Minutenpräsentation jeder Teilnehmerin.

Das nächste "Frauen machen Business"-Netzwerktreffen ist am Dienstag, 24. April. Die Netzwerkerinnen treffen sich in der "Werkbank - Coworking Heinsberg" an der Hochstraße. In diesem Monat geht es in einem Kurzvortrag um Tipps rund um das Thema "Schlafstörungen". Gehalten wird dieser von Heike Zimmermann. Die Vorsitzende des Vereins "Frauen machen Business" ist gelernte Oekotrophologin und seit 16 Jahren Schlafberaterin mit einem eigenen Geschäft in Erkelenz (HOME Schlafen & Wohnen) vertreten. Die Tür steht allen interessierten Freiberuflerinnen und Unternehmerinnen aus dem Kreis Heinsberg offen. Für Gäste ist der erste Besuch eines Netzwerktreffens kostenlos, eine Anmeldung aber erforderlich. Es gibt Getränke in der Werkbank, Wasser und Kaffee sind frei. Beginn ist pünktlich um 19.30 Uhr mit einer Minutenpräsentation jeder Teilnehmerin.

Anmeldungen werden bis zum 23. April per E-Mail an info@frauen-machen-business.de erbeten.

(RP)