1. NRW
  2. Städte
  3. Kreis Heinsberg

Region Heinsberg: Angebote der wegen Corona geschlossenen Kirchen Ostern 2020

Angebote der Kirchen im Erkelenzer Land : Ostern virtuell und zu Hause feiern

Es wird ein Osterfest ohne physische Gemeinschaft der Gläubigen, ohne festlichen Gottesdienst in der Kirche. Dennoch gibt es Angebote der Kirchen: ein Blog im Internet, Livestream auf Facebook, Gebete zum Mitnehmen.

Zum Osterfest haben die katholischen und evangelischen Gemeinden im Erkelenzer Land Angebote vorbereitet, mit denen die Gläubigen das Osterfest begehen können, auch wenn die meisten Kirchentüren verschlossen sind.

Ökumenische Osterglocken Am Ostersonntag sollen in den evangelischen und katholischen Kirchen Nordrhein-Westfalens von 9.30 bis 9.45 Uhr die Glocken läuten. Dazu rufen die drei Landeskirchen und die fünf Bistümer im Bundesland ihre Gemeinden auf. Das ökumenische Geläut soll gerade in Zeiten der Corona-Krise die österliche Freude über den Sieg des Lebens zum Ausdruck bringen. Nachdem keine regulären Gottesdienste möglich sind, ist dieses gemeinsame Zeichen am höchsten christlichen Fest umso wichtiger. Deshalb ergeht der Aufruf in der Evangelischen Kirche von Westfalen, der Evangelischen Kirche im Rheinland und der Lippischen Landeskirche ebenso wie im Erzbistum Paderborn, im Erzbistum Köln und in den Bistümern Münster, Essen und Aachen. Insgesamt gehören dazu rund zwölf Millionen katholische und evangelische Christen.

Bistum Aachen Gottesdienste im Aachener Dom können im Internet zu diesen Terminen verfolgt werden: Gründonnerstag, 19 Uhr, Karfreitag, 15 Uhr, Osternacht, 11. April, 21.30 Uhr, Ostersonntag, 10 Uhr, Ostermontag, 10 Uhr, Weißer Sonntag, 19. April, 10 Uhr. Hier kommen Sie zur Youtube-Seite des Bistums, auf der die Gottesdienste übertragen werden.

GdG Hückelhoven Ostersonntag werden in allen Kirchen der GdG Hückelhoven von 9.30 Uhr bis 9.45 Uhr die Glocken läuten. Von 10 bis 17 Uhr sind die Kirchen zum persönlichen Gebet geöffnet (Abstand von mindestens 1,5 Metern). Nähere Informationen und die Öffnungszeiten der einzelnen Kirchen (auch wochentags) sind zu entnehmen dem Aushang der jeweiligen Pfarrgemeinde. Hier kommen Sie zur Webseite der GdG Hückelhoven.

St. Marien Wassenberg Pfarrer Wieners ist live auf Youtube und Facebook für seine Gläubigen da: Ostergottesdienste werden live gesendet am Gründonnerstag und Karfreitag um 17 Uhr sowie Ostersonntag um 11 Uhr. Hier kommen Sie zu den Videos von Pfarrer Wieners.

St. Martin Wegberg Die Pfarrei versendet Impulse per E-Mail und nimmt täglich in der Karwoche in wechselnden Kirchen eine Andacht auf. Hier kommen Sie zur Webseite der Pfarrei. Zum täglichen Impuls via E-Mail in Corona-Zeiten können sich Interessierte anmelden unter mut-mach-impuls@sanktmartinwegberg.de (in den Betreff „Anmeldung Mut-Mach-Impuls“ schreiben). In Video-Impulsen begleiten durch die Ostertage am Gründonnerstag Pfarrvikar Theo Wolber aus Beeck, Karfreitag Diakon René Brockers (Uevekoven/Klinkum), Karsamstag Theo Wolber aus Wegberg, in der Osternacht René Brockers, Theo Wolber, Franz Xaver Huu Duc Tran (Merbeck/Dalheim/Rickelrath), Ostersonntag sprechen Pfarrer Tran, Theo Wolbers und René Brockers, Ostermontag René Brockers aus Rath-Anhoven. Um aktiv teilnehmen zu können, sollten Zuhörer ein Gotteslob bereithalten.

Evangelische Gemeinden Die Landeskirche hat entschieden, ausnahmslos alle Kirchen geschlossen zu halten. Aber es gibt die Alternative im Internet für die Evangelischen Kirchengemeinden Erkelenz, Heinsberg, Hückelhoven, Lövenich, Ratheim-Gerderath, Schwanenberg, Wassenberg-Dalheim und Wegberg: „Hier halten wir virtuell die Kirchentür für Sie offen“, heißt es in deren Blog, zu dem Sie hier kommen. So wurde schnell ein Ort geschaffen, wo sich Menschen sozusagen virtuell in der offenen Kirche treffen können. In Kurzandachten namens Lebenszeichen lassen die örtlichen Pfarrerinnen und Pfarrer von sich hören. Das Blog enthält Text- und Liedvorschläge für die Feiertage der Passions- und Osterzeit, und auf diesem Weg kann auch im Wohnzimmer eine Orgel erklingen.

Speziell für den Kreis Heinsberg gibt es „Die Oster-Challenge: Take a picture – be strong together”. Gemeint ist ein Bild von einem ganz persönlichen Hoffnungslicht in der Aktion „HoffnungAN“. „Ihr Heinsberger, wie viele Fotos schaffen wir: gemeinsam, von zu Hause aus, von Palmsonntag bis Ostermontag?“, fragen die Initiatoren. Die Fotos können per Mail an an felix.schikora@ekir.de, per WhatsApp oder Telegram an 0170 9083677 geschickt oder in den Gemeinde-Briefkasten geworfen werden. Auf der Instagram-Seite hoffnung_an werden täglich die besten Fotos veröffentlicht.

Gottesdienst zum Mitnehmen An allen Kirchen der Evangelischen Kirchengemeinde Lövenich und der Evangelischen Kirchengemeinde Hückelhoven, am Evangelischen Altenzentrum Hückelhoven gibt es Gottesdiensttüten zum Mitnehmen – und sonntags ab 8 Uhr auch an der Evangelischen Kirche in Schwanenberg. Ein Gottesdienst live auf Facebook wird in Lövenich gefeiert. Dazu die Anregung: „Zünden Sie am Sonntag um 10 Uhr eine Kerze an. 10.20 Uhr läuten die Glocken ein Vater-Unser lang zum gemeinsamen Beten an verschiedenen Orten.“ Pfarrer Robin Banerjee teilt dazu mit: Die Evangelische Kirchengemeinde Schwanenberg bietet am Gründonnerstag, Karfreitag, Ostersonntag und Ostermontag jeweils ab 7.30 Uhr einen Gottesdienst to go. 150 Gottesdiensttüten hängen an der Kirche. Sie können auch über die Homepage der Kirchengemeinde angesehen werden.

Jeden Tag alle Nachrichten zur Corona-Krise in Ihrer Stadt – bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter „Total Lokal“ mit täglicher Corona-Sonderausgabe!