1. NRW
  2. Städte
  3. Kreis Heinsberg

Polizei stoppt Autofahrer unter Drogeneinfluss im Kreis Heinsberg

Erkelenzer Land : Polizei stoppt Autofahrer unter Drogeneinfluss

Regelmäßig kontrolliert die Kreispolizei Heinsberg an den Wochenenden Autofahrer. Und genauso regelmäßig trifft sie dabei auf Fahrzeuglenker, die unter Alkohol- und Drogeneinfluss stehen.

(RP) Bei Kontrollen der Polizei Heinsberg am vergangenen Wochenende stellten die Beamten mehrere Verstöße fest.

Mehrere Autofahrer fielen dadurch auf, dass sie unter Betäubungsmittel- oder Alkoholeinfluss unterwegs waren. Gestoppt wurden sie in Geilenkirchen am Berliner Ring, in Geilenkirchen-Teveren an der Bischof-Pooten-Straße und in Erkelenz-Granterath an der Bundesstraße 57. Gegen alle Betroffenen wurden Anzeigen gefertigt. Ihnen wurde zudem die Weiterfahrt untersagt.

Bei Kontrollen in Selfkant-Tüddern an der Kreisstraße 1 und in Geilenkirchen-Gillrath an der Kreisbahnstraße stellten die Beamten fest, dass die Autofahrer nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis waren. Gegen alle wurden Anzeigen gefertigt und ihnen wurde die Weiterfahrt untersagt.

Ein Betäubungsmitteldelikt kam in Wegberg-Wildenrath an der Birgelener Bahn ans Tageslicht: Die Polizisten stellten bei der Kontrolle fest, dass die betroffene Person eine geringe Menge Betäubungsmittel bei sich hatte. Diese wurde sichergestellt und eine Anzeige gefertigt.

(RP)