1. NRW
  2. Städte
  3. Kreis Heinsberg

Bildermappen im Internet: Polizei stellte viele Schmuckstücke sicher

Bildermappen im Internet : Polizei stellte viele Schmuckstücke sicher

Die Polizei Heinsberg hat in einem Ermittlungsverfahren viele Uhren und Schmuckstücke sichergestellt.

Einige davon konnten nach ersten Auswertungen bereits Wohnungseinbrüchen zugewiesen werden, die sich von 2014 bis 2016 vor allem in Heinsberg, Geilenkirchen und Übach-Palenberg ereignet hatten. Für die weiteren Uhren und Schmuckstücke sucht die Polizei jetzt über den Raum Heinsberg hinausgehend bis in die benachbarten Städte und Kreise.


"Mit Hilfe einer im Internet unter www.polizei.nrw.de/heinsberg veröffentlichten Fotogalerie hoffen wir, dass Geschädigte, die Opfer einer Straftat geworden sind, hier ihr Eigentum wiedererkennen. Aufgrund der Vielzahl der sichergestellten Gegenstände sind die Schmuckstücke in 24 Bildmappen dargestellt", erklärte gestern Polizeisprecher Karl-Heinz Frenken. "Mit entsprechendem Nachweis und Identifikation kann der Schmuck an die rechtmäßigen Besitzer zurückgegeben werden."

Die Polizei bittet Geschädigte, die bis zum 9. November 2016 Opfer eines Einbruchs geworden sind und möglicherweise in den gezeigten Gegenständen ihr Eigentum wiedererkennen, sich ihr unter der Rufnummer 02452 9205202 (Montag bis Freitag, 8 bis 16 Uhr) zu melden.

(spe)