Wassenberg: Neue Begegnungsstätte für Wassenberg

Wassenberg: Neue Begegnungsstätte für Wassenberg

Ein innovatives Konzept, vor allem in Sachen Energieeffizienz, erwartet die Stadt Wassenberg bei der Ausschreibung für den Neubau der Begegnungsstätte am Pontorsonplatz. 700 000 Euo stehen aus Geldern des Konjunkturprogramms II für das Projekt zur Verfügung. Über das Bauprogramm informierte die Verwaltung den Rat. Es ist multifunktional konzipiert und soll exakt den Kostenrahmen einhalten. Im Vorfeld war eine Sanierung des bestehenden Gebäudes durchgerechnet worden, sie wurde wegen zu hoher Kosten verworfen.

Noch vor Ostern sollen die Ausschreibungsunterlagen rausgehen, der Bauauftrag, der auch den Abriss und die Entsorgung eventueller Altlasten umfasst, werde im Mai erteilt. Das Konzept umfasst einen rund 180 Quadratmeter großen multifunktionalen, teilbaren Raum für den Seniorentreff, Vereine und Bürgerzusammenkünfte, zuzüglich kleiner Küche, Abstellraum, Terrasse und Sanitärbereich. Hinzu kommen drei Büros, unter anderem soll das neuen Infocenter für Tourismus dort arbeiten. Der Heimatverein hingegen werde die Räume in der Stadtverwaltung behalten, hieß es. Um die künftige Unterbringung der Bücherei "Bücherkiste" entbrannte eine lebhafte Debatte. Ein Nutzungskonzept soll mit allen Beteiligten erörtert werden.

(RP)