1. NRW
  2. Städte
  3. Kreis Heinsberg

Museum Begas Haus in Heinsberg präsentiert neue Museumspädagogik

Aktionstag mit Ausstellung an Schulen : Begas Haus mit neuer Museumspädagogik

Das Begas Haus präsentiert am Samstag, 14. September, das neue museumspädagogische Konzept des Heinsberger Museums für Kunst und Regionalgeschichte.

Die Präsentation der neuen Museumspädagogik ist der Anlass, gleichzeitig unter Mitwirkung mehrerer Heinsberger Schulen und Projektpartner eine Ausstellung, Führungen, eine Modenschau sowie Schul-Projektarbeiten und die erweiterten Kursangebote und Workshops für 2019/2020 vorzustellen. Die Besucher – Erwachsene und Kinder – können sich vor Ort über die vielfältigen neuen Angebote 2019/2020 informieren und sich bei Interesse auch sofort anmelden. Der Eintritt ins Museum Begas Haus ist an diesem Tag frei.

Seit Anfang des Jahres hat das Begas Haus eine neue Stelle in der Museumspädagogik geschaffen und mit Doris Müller besetzt. Sie ist zusammen mit dem Museumsteam für die Konzeption, Entwicklung und Koordination der sogenannten Museumspädagogik verantwortlich, das bedeutet, seitens des Museums für die Menschen in der Stadt und der Region ein Portfolio an interessanten Kursen, Workshops und Veranstaltungen zusammenzustellen und anzubieten – mal kreativ, mal lehrreich oder informativ und pädagogisch wertvoll oder um einfach nur gemeinsam Freude an der Kunst zu haben. Das neue Museumspädagogikkonzept wird am 14. September im Museum vorgestellt und flankiert von einem „Tag des offenen Ateliers“ mit vielen Mitmachangeboten, einer Ausstellung und Vorführungen.

Der Ablauf beim „Tag des offenen Ateliers“ am 14. September im Begas Haus ist im Detail wie folgt: Um 14 Uhr findet die Eröffnung durch die Museumsleiterin Rita Müllejans-Dickmann statt. Doris Müller stellt kurz das Konzept vor und gibt einen Rückblick auf die Projekte 2019. Um 14.30 Uhr beginnt eine Modenschau der UNESCO-Gruppe der Realschule Heinsberg mit einem Projekt, das zusammen mit dem Begas Haus umgesetzt wurde, namens „Im kunterbunten Upcycling-Look durch den Sommer“.

Um 15 Uhr gibt es unter dem Motto „Schüler führen Schüler“ mGuide-Führungen durch das Museum mit dem Kreisgymnasium Heinsberg und der Lebenshilfe Heinsberg. Der mGuide ist ein innovativer, multimedialer Museumsführer, den das Begas Haus mit dem Institut für digitales Lernen aus Eichstätt und Heinsberger Schulen entwickelt hat, unter anderem auf Grundlage einer weiteren Kooperation mit der Lebenshilfe Heinsberg im Rahmen des Projektes „Kultur ohne Barrieren“, das von der Aktion Mensch gefördert wird. Der mGuide ist speziell für Kinder und Jugendliche und auch in einfacher Sprache.

Von 15 bis 17 Uhr werden außerdem im Atelier und im Treppenhaus Projektarbeiten des Jahres 2019, die vom Begas Haus mit der Gesamt­schule Oberbruch und der Realschule Heinsberg zustande kamen, ausgestellt. Parallel gibt es im Ate­lierraum vielfältige kreative Mitmach­angebote für die Besucher.

Flankiert werden diese Veranstaltungen durch einen Info-Stand mit Informationen zu Kooperationsmöglichkeiten, Aktionen für Schulen und Vereine, mit den Kursangeboten im Schuljahr 2019/20, den Workshops des Programms Kulturrucksack NRW und der Möglichkeit zur Anmeldung.

(RP)